Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum

Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum gibt an seinen vier Ausstellungsorten beeindruckende Einblicke in Geschichte und Werdegang der Fördestadt.

Grafik Vier Schauplätze, ein Museum

Sie war wichtiger Marine- und Werftenstandort, alter Handels- und Fischereihafen sowie Schauplatz des Matrosenaufstandes 1918.
Heute ist Kiel internationales Zentrum des Segelsports
sowie Fähr- und Kreuzfahrthafen.

 

 

Blick auf den Warleberger Hof

Das Stadtmuseum Warleberger Hof
Inmitten der Kieler Altstadt liegt das Stadtmuseum - im ältesten noch erhaltenen Kieler Adelshof aus dem frühen 17. Jahrhundert. Das Gebäude bietet ein eindrucksvolles Ambiente für abwechslungsreiche Sonderausstellungen zur Stadt- und Kulturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.
Lesen Sie weiter.

 

Blick auf das Schifffahrtsmuseum

Das Schiffahrtsmuseum Fischhalle
Kiels Geschichte in allen Facetten als Hafenstadt, als Marine- und Werftenstandort und als Ort des Segelsports will das Schifffahrtsmuseum in der ehemaligen städtischen Fischauktionshalle von 1910 seinen Besucherinnen und Besuchern nahebringen. 
Lesen Sie weiter.

 

Blick auf die Museumsbrücke

Die Museumsbrücke Seegarten
Drei historische Schiffe ergänzen als authentische Zeugnisse der Seefahrtsgeschichte die Ausstellung des Schifffahrtsmuseums. Sie sind gleich neben der Fischhalle an der Seegarten-Brücke zu besichtigen.
Lesen Sie weiter.

 

Blick ins Museumsdepot

Das Depot im Wissenschaftspark
Im Museumsdepot - im Wissenschaftspark auf dem Unicampus - lagern zehntausende Objekte aus Kunst, Geschichte und Alltagskultur verschiedener stadt- und seefahrtsgeschichtlicher Sammlungsbereiche.
Lesen Sie weiter.

Aktuelle Ausstellungen

Das B├╝ro. Schreibtechnik und B├╝roarbeit 1900 - 1980
Sonntag, 18. September 2016 – Sonntag, 29. Januar 2017

Der Wandel von Arbeitswelt, Technik und Berufsbildern in Kontoren und B├╝ros ist das Thema, das das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum anhand seiner umfangreichen Sammlung an Schreibmaschinen und B├╝roger├Ąten aufarbeitet.
Mehr dazu →
Der Kieler Maler Carl Arp (1867-1913)
Samstag, 18. Juni 2016 – Freitag, 14. Oktober 2016

Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum widmet dem Maler Carl Arp anl├Ąsslich der Kieler Woche 2016 eine Sonderausstellung.
Mehr dazu →
Maritime Sch├Ątze aus der Sammlung des Museums
Samstag, 26. April 2014 – Freitag, 14. Oktober 2016

Dauerausstellung zur regionalen Seefahrtsgeschichte in der historischen Fischhalle. Die Museumsexponate zeigen, dass Kiels Geschichte untrennbar mit der Schifffahrt verbunden ist.
Mehr dazu →
Stadtgeschichtliche Ausstellung im Gew├Âlbekeller
Dienstag, 24. Januar 2012 – Freitag, 14. Oktober 2016

Im historischen Kellergew├Âlbe des Warleberger Hofes ist eine kleine Schau zur Geschichte des denkmalgesch├╝tzten Geb├Ąudes und zur vorindustriellen Geschichte Kiels zu sehen.
Mehr dazu →


Vorschau

19. Messe f├╝r angewandte Kunst
Samstag, 29. Oktober 2016 – Sonntag, 6. November 2016

Im Rahmen der diesj├Ąhrigen Messe f├╝r angewandte Kunst pr├Ąsentieren K├╝nstlerinnen und K├╝nstler ihre Werke aus den Bereichen Textil, Keramik, Schmuck, Holz und Objekte.
Mehr dazu →


Die nächsten Veranstaltungen

Stenografie - was ist das? Die Entstehung der Schriftzeichen und K├╝rzel
Mittwoch, 28. September, 16 Uhr
Vortrag mit Hannelore Mahnke und Gundula Schulz, Stenografenverein Schleswig von 1895 e. V.
Hering, Sprotte & Co. - Auf den Spuren der Kieler Fischereigeschichte
Mittwoch, 28. September, 16.30 Uhr
Ohne Schwanz oder mit? Erst sch├Ąlen oder nicht? Mit Gr├Ąten oder ohne? Oder wie isst man eigentlich eine Kieler Sprotte...? Und woher haben die Sprotten eigentlich ihren Namen?
Kinderf├╝hrung "Auf Entdeckungsreise durch die Fischhalle"
Sonntag, 2. Oktober, 11.30 Uhr
Was hat das Echolot mit dem Echo zu tun? Wie funktioniert ein Kompass? Auf welche Weise navigiert man ein Schiff?

 

Grafik Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum