Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Stadtarchiv Kiel

Stadtgeschichte aus erster Hand

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 9 - 16 Uhr
Montag und Freitag geschlossen

Aufgrund personeller Engpässe bitten wir darum, für Ihren Besuch im Lesesaal Archivgut vorzubestellen (per E-Mail stadtarchiv@kiel.de oder Telefon 0431 / 901-3422).

Suchfunktionen finden Sie in den Online-Datenbanken. Wir beraten Sie auch gern telefonisch.

Dank Fielmann AG: Urkunde von 1486 zurück in Kiel

Urkunde vom 25. Juli 1486

Am 14. Februar 2017 konnte das Stadtarchiv Kiel eine besondere Schenkung von Kerstin Lemke von der Fielmann AG entgegennehmen: eine Urkunde aus dem Stadtarchiv, die seit mindestens 144 Jahren verloren ist.

Besonders freute sich über die Rückkehr der Urkunde Pastor Matthias Wünsche von der Nikolaikirche. Denn die Urkunde dokumentiert ein Stück Geschichte seines Gotteshauses.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auf der folgenden Seite.

Kiel im Zeitraffer: Vortragsveranstaltung zum 775. Stadtjubiläum

Logo Kiel im Zeitraffer. 775 Jahre Stadtgeschichte an einem Tag

Zum 775. Stadtjubiläum wagen das Stadtarchiv Kiel und die Förde-vhs ein ungewöhnliches Veranstaltungsprojekt: Sie erzählen 775 Jahre Stadtgeschichte an einem Tag.

In sechs Vorträgen geben Expertinnen und Experten einen Überblick über Epochen und Ereignisse und führen in die wichtigsten Fragestellungen ein.

Dabei nehmen sie auch gesellschaftliche und ökonomische Entwicklungen, Kultur und Städtebau in den Fokus.

Kiel im Zeitraffer 
775 Jahre Stadtgeschichte an einem Tag
Samstag, 11. März 2017, 9.30 bis 17.30 Uhr
Ratssaal, Rathaus, Fleethörn 9, 24103 Kiel

Das Programm herunterladen

Anmelden können Sie sich auf der Seite der Förde-vhs

NEU: Mehr als 25.000 historische Fotos im Fotoarchiv online

Logo Fotoarchiv online

Das Fotoarchiv Online wurde am 20. November 2015 durch Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer freigegeben.

Inzwischen stehen mehr als 25.000 historische Kiel-Bilder kostenfrei zur Nutzung im Internet.
Sie können in Galerien stöbern, nach Fotos suchen und die Bilder mit Beschreibungsdaten herunterladen.  

Hier kommen Sie zur Recherche im Fotoarchiv online.

Historische Ratsprotokolle online

Diskussion in der Ratsversammlung am 18. Februar 1965

Mehr als 400 Bände der Ratsversammlungen von 1945 bis 1999 und der Gemeinderäte von 1934 bis 1945 veröffentlicht das Stadtarchiv jetzt in seinem Online-Katalog. Dafür mussten rund 190.000 Seiten digitalisiert werden. Die Entsäuerung und Digitalisierung der Kieler Ratsprotokolle hat das Land mit 46.000 Euro gefördert. Die Dateien wurden mit einer Texterkennung bearbeitet und sind im Volltext durchsuchbar. 

Die Protokolle finden sich auf der Startseite des Online-Katalogs: http://katalog-stadtarchiv.kiel.de

Personenstandsunterlagen: Benutzung und Online-Suche

Personenstandsbücher im Stadtarchiv

Historische Unterlagen des Standesamts sind für Familienforscher und für Erbenermittler von besonderem Interesse. Bis zu 30 Personenstandsbücher pro Tag können Sie gebührenfrei im Lesesaal des Stadtarchivs einsehen.

Weitere Informationen zu den Beständen im Stadtarchiv, zu Benutzungsbedingungen, zur Online-Recherche in digitalisierten Namensverzeichnissen und zu weiterführenden genealogischen Adressen finden Sie hier.

Sicherung der Kieler Schulgeschichte

Das Stadtarchiv Kiel arbeitet intensiv an der Sicherung von Kieler Schulunterlagen. Die Schulgeschichte spiegelt bildungspolitische und gesellschaftliche Entwicklungen wider.
Die Unterlagen der Schulen sind deshalb nicht nur für die Schule selbst, sondern auch für die wissenschaftliche Forschung von großem Interesse.

Deshalb möchte das Stadtarchiv in enger Zusammenarbeit mit den Schulen die Unterlagen verpacken und besser lagern, sie in der Archivdatenbank verzeichnen und für die öffentliche und interne Benutzung zugänglich machen.

Mehr Informationen dazu im Bericht an den Kulturausschuss vom 24. Januar 2016

Geschichtswerkstatt Mettenhof: Buch erschienen

Buchcover

"Mettenhof wuchs und wuchs" 50 Jahre Leben in einem besonderen Stadtteil: Unter diesem Titel erschienen die Ergebnisse der Geschichtswerkstatt Mettenhof des Stadt-und Schifffahrtsmuseums und des Stadtarchivs Kiel. Wie dieser große neue Stadtteil, der heute auf eine 50-jährige Geschichte zurückblickt, zunächst ganz ohne gewachsene Strukturen für seine Bewohner langsam zur Heimat wurde, ist Thema des Buches. Es basiert großenteils auf den Erinnerungen von Zeitzeugen, denn es will die gelebte Geschichte im Stadtteil aus der Innensicht beleuchten. Das Buch wurde von Stefanie Janssen geschrieben und ist im Stadt- und Schifffahrtsmuseum und im Buchhandel erhältlich.

Matrosenaufstand 1918: Dokumente gesucht

Demonstration auf dem Wilhelmplatz 10.11.1918

Anlässlich des 100. Jubiläums des Matrosenaufstands sind ein Dokumentardrama von NDR und Arte sowie eine Ausstellung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums in Vorbereitung. Dafür suchen wir noch Briefe, Erinnerungen, Tagebücher und andere Dokumente. War ein Matrose, eine Arbeiterin oder ein Arbeiter oder auch ein Offizier aus Ihrer Familie im November 1918 in Kiel dabei? Dann freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung unter matrosenaufstand@kiel.de

Mehr Informationen finden Sie hier.

50 Jahre Kiel-Brest: Internetprojekt der Stadtarchive

Wappen von Brest und Kiel auf der Partnerschaftsurkunde

Seit 50 Jahren sind Brest und Kiel als Partnerstädte miteinander verbunden. Die städtischen Archive von Brest und Kiel erstellen zu diesem Jubiläum eine deutsch-französische Internetpräsentation. Brest und Kiel weisen erstaunliche Parallelen in ihrer Entwicklung auf. Unter dem Titel "Ce qui nous lie - un dialogue historique / Was uns verbindet - ein historischer Dialog" stellen die Archive jeden Monat einen Aspekt dieser Gemeinsamkeiten vor. Es entsteht ein gemeinsames historisches Porträt in zwölf Folgen.

Zur Präsentation klicken Sie hier.

Rätselbilder aus dem Fotoarchiv: Wer kann helfen?

Unbekanntes Fischereifahrzeug vor dem Werk Gaarden von HDW
Unbekanntes Fischereifahrzeug vor HDW

Im Fotoarchiv des Stadtarchivs Kiel werden laufend Negative gescannt und in eine Datenbank eingespielt. Meistens können wir herausfinden, was auf dem Bild zu sehen ist. Manchmal auch nicht. Vielleicht können Sie uns helfen, die Rätsel zu lösen? Öffnen Sie die Bilder und schreiben uns eine Mail!

Die Rätselbilder finden Sie jetzt auf der Startseite des Fotoarchivs online.


 

Angebot

Blick in den Lesesaal des Kieler Stadtarchivs
Blick in den Lesesaal

Im Lesesaal des Stadtarchivs erwartet den Benutzer ein umfassendes stadthistorisches Informationsangebot.

Rund zwei Kilometer Akten und Amtsbücher, gut 6.000 Karten und Pläne, 7.000 Postkarten, eine Zeitungsausschnittsammlung und die vollständigen Kieler Zeitungen aus drei Jahrhunderten.

 

 

Doppelseite aus der Handschrift des Lübischen Rechts um 1300
Lübisches Stadtrecht um 1300

Das Fotoarchiv mit circa 2 Millionen Abbildungen gehört zu den größten kommunalen Mediensammlungen Deutschlands.

Die Bibliothek mit 30.000 Bänden bietet einen schnellen Zugriff auf stadthistorische Veröffentlichungen.

Die Internetseiten des Stadtarchivs wachsen zur zentralen stadthistorischen Internetplattform heran.

Das Stadtarchiv Kiel bietet Stadtgeschichte aus erster Hand - seit mehr als 100 Jahren.