Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City
Teilen & folgen
Zimmer suchen & buchen

Anreisetag



Powered by
  • Logo der ADDIX GmbH

Stadtgalerie Kiel


Baltic Sea Record 2013. Kunst aus dem Ostseeraum

Einblicke in die aktuelle und facettenreiche Kunstproduktion in Skandinavien und im Baltikum.


Nächster Termin:
Sonntag, 15. September 2013, 11 Uhr bis 17 Uhr


Auch an folgenden Terminen:

  • Von Samstag, 13. Juli 2013 bis Sonntag, 15. September 2013
  • Dienstag 10 - 17 Uhr
  • Mittwoch - Donnerstag 10 - 20 Uhr
  • Freitag 10 - 17 Uhr
  • Samstag - Sonntag 11 - 17 Uhr


Stadtgalerie Kiel
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel
 Barrierefreier Zugang


Zurück zur Liste Termin als PDF Termin als VCalendar Ort als VCard

Mehr Infos

Abbildung: Richard Johannsson, They always come back, 2009 (Detail), corutesy Galleri Magnus Karlsson, Stockholm und Galerie Hartwich, Sellin/Rügen

Die Ausstellung "Baltic Sea Record 2013. Kunst aus dem Ostseeraum" in der Stadtgalerie Kiel versteht sich als Bestandsaufnahme zeitgenössischer künstlerischer Ansätze in den – keineswegs peripheren – Kunstregionen Nordeuropas. 15 unterschiedliche Positionen geben Einblicke in die aktuelle und facettenreiche Kunstproduktion in Skandinavien und dem Baltikum. Dabei werden die klassischen Medien Malerei, Skulptur und Installation genauso vertreten sein wie Fotografie und Video. Das künstlerische Spektrum reicht von Arbeiten, die Malerei, Fotografie und Architektur gleichsam durchschreitend miteinander verbinden, von freien Konstrukten bis hin zu surrealen Skulpturen, von der Transferierung alltäglicher Dinge zu Artefakten, die die Ästhetik der Pop Art aufgreifen. Den Besuchern bietet sich ein vielfältiges, buntes Bild künstlerischer Äußerungen aus einem Kulturraum, dessen Künstlerinnen und Künstler verschiedensten Fragestellungen einer Gegenwart nachgehen, die zunehmend von grundlegenden Unsicherheiten gekennzeichnet zu sein scheint.
Die für die Stadtgalerie Kiel entwickelte Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Kurator Knut Hartwich (Sellin auf Rügen) und den beteiligten 15 Künstlerinnen und Künstlern aus den Ländern Dänemark, Finnland, Litauen, Norwegen und Schweden.

Dänemark: Ruth Campau, Nils Erik Gjerdevik, Jørgen Carlo Larsen, Al Masson, Michael
Mørk, Christoffer Munch Andersen, Pernille With Madsen // Schweden: Mette Björnberg,
Jacob Dahlgren, Michael Johansson, Richard Johansson, Kristina Matousch //
Finnland: Robert Lucander // Norwegen: Andreas Tellefsen // Litauen: MK Kähne

gefördert durch:

Statens Kunstråd – Danish Arts Council

Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein

Diese Ausstellung ist Teil des gemeinsamen Ausstellungprojektes "Anker auf!" der Kieler museen am meer.

Veranstaltung ins Smartphone übernehmen mit QR-Code

Lageplan



Alle Termine der Stadtgalerie Kiel im kiel.de-Kalender anzeigen