Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Ehrenbürgerinnen und Ehrenbürger

Otto Schlenzka

Otto Schlenzka
* 09.03.1919 Flensburg
Verleihung: durch Beschluss vom 19.09.1996 in Anerkennung seiner Verdienste zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger 
 


Die Ehrenbürgerwürde ist die höchste Auszeichnung, die die Landeshauptstadt Kiel vergibt. Sie geht in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück, als die Stadt nur ausgewählten Einwohnern das Bürgerrecht verlieh und die Verleihung eines Bürgerrechts ehrenhalber daher eine besondere Würdigung war. Konsequenterweise verlieh die Stadt zunächst ausschließlich Persönlichkeiten das Ehrenbürgerrecht, die die Stadt verließen oder formal nicht Bürger der Stadt waren, wie insbesondere Universitätsangehörige.

Erstmals wurde 1841 mit dem Ökonomen Georg Hanssen ein Ehrenbürger ernannt. Als einzige Frau wurde bisher 1974 die vormalige Stadtpräsidentin Ida Hinz als Ehrenbürgerin geehrt. Im Auftrag des Stadtarchivs stellt die Historikerin Christa Geckeler die Lebensläufe der bereits verstorbenen Ehrenbürgerinnen und Ehrenbürger der Stadt Kiel vor.
 

Kontakt:
Landeshauptstadt Kiel, Stadtarchiv
Rathaus, Fleethörn 9, 24103 Kiel
Telefon 0431 / 901-3422
E-Mail stadtarchiv@kiel.de

 

Folgenden verstorbenen Personen wurde zu Lebzeiten das Ehrenbürgerrecht verliehen:

Berthold Beitz
Unternehmer
*26.09.1913 Zemmin/Vorpommern
† 30.07.2013 Kampen/Sylt
Verleihung am 12.02.2004
 

Rudolf Hell
Wissenschaftler, Erfinder, Unternehmer
* 19.12.1901 Eggmühl/Niederbayern
† 11.03.2002 Kiel
Verleihung am 17.12.1981


Ida Hinz
Stadtpräsidentin
* 28.12.1904 Bönebüttel, Kreis Plön
† 26.05.1986 Kiel-Gaarden
Verleihung am 03.05.1974
 

Theodor Heuß
Bundespräsident
* 31.01.1884 Brackenheim/Württemberg
† 12.12.1963 Stuttgart
Verleihung am 21.06.1954
 

Wilhelm Anschütz
Professor der Chirurgie
* 24.09.1870 Halle
† 15.08.1954 Kiel
Verleihung am 24.09.1950
 

Max Planck 
Professor der Theoretischen Physik
* 23.04.1858 Kiel
† 04.10.1947 Göttingen
Verleihung am 16.09.1947
  

Hans von Koester
Großadmiral
* 29.04.1844 Schwerin
† 21.02.1928 Kiel
Verleihung am 29.04.1914
 

Albert Hänel
Professor für Privatrecht, deutsche Staats- und Rechtsgeschichte
* 10.06.1833 Leipzig
† 12.05.1918 Kiel
Verleihung am 12.11.1911
 

Prinz Heinrich von Preußen
Großadmiral, Generalinspektor der Marine
* 14.08.1862 Neues Palais bei Potsdam,
† 20.04.1929 Hemmelmark
Verleihung am 12.11.1911
 

Friedrich von Esmarch
Professor der Chirurgie und Augenheilkunde
* 09.01.1823 Tönning
† 23.02.1908 Kiel
Verleihung am 19.12.1902
 

Klaus Groth
Lyriker, Professor für deutsche Sprache und Literatur
* 24.04.1819 Heide
† 01.06.1899 Kiel
Verleihung am 14.04.1899
 

Werner Kraus
unbesoldeter Stadtrat und Regierungsrat
* 04.02.1818 Schleswig
† 18.08.1900 Kiel
Verleihung am 09.11.1894
 

Christian Kruse
Kaufmann, Bürgerworthalter und Stadtverordnetenvorsteher
* 30.06.1818 Wismar
† 24.12.1898 Kiel
Verleihung am 01.12.1893
 

Georg Friedrich Witte
Stadtsyndikus und Appellationsgerichtsrat
* 29.01.1799 Schleswig
† 24.06.1865 Grund im Harz
Verleihung am 02.04.1864
 

Herzog Karl von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg
Kommandant des Lauenburgischen Jägerkorps
* 30.09.1813 Schleswig
† 24.10.1878 Glücksburg
Verleihung am 19.05.1863
 

Christoph Heinrich Pfaff
Professor für Physik und Chemie
* 02.03.1773 Stuttgart
† 24.04.1852 Kiel
Verleihung am 05.10.1843
 

Georg Hanssen
Professor für Politische Ökonomie und Statistik
* 31.05.1809 Hamburg
† 19.12.1894 Göttingen
Verleihung am 21.12.1841
 

Aberkannte Ehrenbürgerschaften

Erich Raeder
Großadmiral, Oberbefehlshaber der Kriegsmarine
* 24.04.1876 Wandsbek
† 06.12.1960 Kiel
Verleihung 1934, durch Beschluss vom 27.12.1945 aberkannt

Paul von Hindenburg
Reichspräsident und Generalfeldmarschall
* 02.10.1847 Posen
† 02.08.1934 Neudeck (Ostpreußen)
Verleihung am  20.07.1933, durch Beschluss vom 16.1.2014 aberkannt.

 
Adolf Hitler
Reichskanzler und "Führer"
* 20.04.1889 Braunau am Inn
† 30.04.1945 Berlin (Selbstmord)
Verleihung am 20.07.1933, durch Beschluss vom 27.12.1945 aberkannt.