Tierfriedhof

Letzte Ruhe für den treuen Freund

Tiere sind seit alters her Begleiter der Menschen. Für so manchen sind sie die einzigen Gefährten im Alltag, sie sind Mitglieder der Familie und so ein wichtiger Bestandteil des Lebens.

Gedenkstele auf dem Tierfriedhof

Gerade in den Städten haben viele Menschen beim Tod ihres Haustieres den Wunsch, den treuen Begleiter würdig zu bestatten. Die Landeshauptstadt Kiel wollte diesem Wunsch entsprechen und eröffnete im September 2004 den ersten Kieler Kleintierfriedhof, dessen Kapazitäten aber aufgrund der großen Nachfrage schnell nicht mehr ausreichten.

Der neue Tierfriedhof Kiel liegt unmittelbar am Friedhof Russee und ist auch von dort erreichbar. Weite Rasenflächen sowie einige Obstbäume prägen den Eindruck.

Als Besonderheit befindet sich hier eine Sammlung seltener Bäume (Arboretum), die hier über Jahrzehnte von dem Gärtnermeister Götz Krieg zusammengetragen wurden. Hier sei nur ein besonders stattlicher Mammutbaum (Sequoia gigantea) genannt. 

Impressionen von diesem etwas anderen Friedhof am Rande der Stadt. 

Hier können sie den aktuellen Flyer mit Informationen und Preisen herunterladen.

Der Friedhof im Überblick

Friedhofsmeister Carsten Steffens

Friedhofsleiter
Carsten Steffens

Telefon mobil
0171 / 2177116
E-Mail
Carsten.Steffens@kiel.de

Lage in Kiel
Der Friedhof liegt im Stadtteil Russee, 
Rendsburger Landstraße 445, 24111 Kiel

Den Haupteingang mit dem vorgelagerten Parkplatz erreichen Sie über eine kleine Parallelstraße. Ein Nebeneingang befindet sich an der Straße "Hinter Bramberg".

Größe
Rund 3.000 Quadratmeter

Öffnungszeiten
Der Friedhof ist durchgehend geöffnet.

Friedhofsbüro
Telefon 0431 / 69 79 67
Fax 0431 / 69 37 8
Montag bis Freitag 9 - 10 Uhr
Donnerstag 15 - 16 Uhr
und nach Vereinbarung

Bereitschaftstelefon
0170 / 79 85 803
montags bis freitags 10 bis 18 Uhr
samstags, sonn- und feiertags 10 bis 12 Uhr

Nahverkehr
Buslinie 62, Haltestelle Ihlkatenweg, anschließend Fußweg

Parkmöglichkeiten
Vor dem Eingang befindet sich ein Parkplatz mit ausreichenden Parkmöglichkeiten.
Das Friedhofsgelände ist mit privaten PKW nicht befahrbar.