Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Spendenaktion:
Kiel hilft syrischen Flüchtlingen in Hatay

852/27. November 2014/ari

Seit einigen Jahren unterhält die Landeshauptstadt Kiel Beziehungen zur südtürkischen Stadt Antakya, die im Zuge einer aktuellen Gebietsreform mit der Provinz Hatay zur „Großstadt Hatay“ zusammengelegt wurde. Im Juni 2012 wurde eine offizielle Städteschwesterschaft begründet. Hatay liegt mehr als 1.000 Kilometer südöstlich von Istanbul am Mittelmeer nahe der Grenze zu Syrien.

Aufgrund des Bürgerkrieges im Nachbarland leben derzeit etwa 200.000 syrische Flüchtlinge in der Region Hatay. Der Großteil dieser Menschen ist sehr bedürftig und lebt unter schwierigen Bedingungen. Vorrangig fehlt es ihnen an Unterkünften, Kleidung, Decken, Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln und anderem Alltagsbedarf.

Um den Flüchtlingen zu helfen, haben Kiels Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer entschieden, in diesem Jahr auf die Produktion und den Versand von Weihnachtsgrußkarten zu verzichten und stattdessen für die notleidenden Menschen zu spenden. Der für die Grußkarten vorgesehene Geldbetrag wurde zu diesem Zweck noch einmal deutlich aufgestockt. Die Spendensumme beläuft sich insgesamt auf 5.000 Euro.

Auch die Kielerinnen und Kieler sind eingeladen, sich an der Spendenaktion zu beteiligen. Mit Unterstützung des Kieler Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes wurde ein Spendenkonto eingerichtet, auf das jetzt eingezahlt werden kann. Jeder gespendete Betrag wird in voller Höhe in Hatay Verwendung finden und direkt bei den bedürftigen Flüchtlingen ankommen. Die Verteilung erfolgt ausschließlich nach humanitären Prioritäten.

Stadtpräsident Tovar und Oberbürgermeister Kämpfer hoffen, dass sich möglichst viele Kielerinnen und Kieler an der Aktion beteiligen: „Seit drei Jahren herrscht Bürgerkrieg in Syrien. Millionen Menschen – rund drei Viertel davon Frauen und Kinder – sind auf der Flucht. Die meisten von ihnen sind nahezu mittellos und dringend auf Hilfe angewiesen. Gemeinsam können wir dazu beitragen, die Not dieser Menschen ein wenig zu lindern.“

Die Spendenaktion ist zunächst unbefristet. Es ist vorgesehen, dass ein offizieller Vertreter der Landeshauptstadt Kiel die Spendensumme direkt vor Ort in Hatay übergibt.


Spenden können auf folgendes Konto eingezahlt werden:

Zahlungsempfänger: DRK-Kreisverband Kiel
Bank: Förde Sparkasse
Bankleitzahl: 210 501 70
Kontonummer: 108 886
IBAN: DE06 2105 0170 0000 1088 86
Verwendungszweck: „Kiel hilft Hatay“

Alle Informationen zur Spendenaktion und eine Videobotschaft des Oberbürgermeisters der Großstadt Hatay, Doç. Dr. Lüftü Savaş, finden Sie hier.

kiel.de-Pressemeldungsarchiv zu Kiel International durchsuchen

kiel.de-Meldungen zu Kiel International durchsuchen
Suche nach Stichwort
Zeitraum
Kategorie