Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Tagesmütter und Tagesväter in Kiel

In Kiel gibt es ein umfangreiches Netz von Tagesmüttern und Tagesvätern, die Kindertagespflege auf ihre jeweils ganz individuelle Art anbieten.

Derzeit sind rund 150 Tagespflegepersonen freiberuflich tätig und stehen der Vermittlung durch das Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen zur Verfügung.

Etwa 70 Tagesmütter und Tagesväter sind sozialversicherungspflichtig angestellt bei Pädiko e.V. und  AWO. Kinderfrauen, die im Haushalt der Eltern tätig sind, werden in der Regel von diesen angestellt, zum Beispiel auf Minijob-Basis.

Alle diese Tagespflegepersonen haben ein Zertifikat als qualifizierte Tagespflegeperson erworben.

Ab dem ersten Tageskind, welches mehr als 15 Stunden in der Woche betreut wird, benötigen Tagesmütter und Tagesväter eine Pflegeerlaubnis vom Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen.