Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Pflegekinderdienst

Möchten Sie für ein Kind sorgen, das nicht in seiner Familie leben kann?

Kinder brauchen Sicherheit, Zuwendung, Hilfe, Verständnis, Anreize, Freiheit und Liebe, um sich zu entwickeln und zu selbstständigen Persönlichkeiten heranzureifen. Und sie brauchen Menschen, die ihnen das alles geben können.

Wir suchen Pflegeeltern für die Versorgung, Betreuung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen, die nicht in ihrer Familie leben können.

Der Pflegekinderdienst des Jugendamts der Landeshauptstadt Kiel sucht Eltern, die Kinder in Krisensituationen unterstützen und in ihrer Familie aufnehmen wollen. 

Plakatausschnitt PflegefamilieInfoabend: Wie wird man Pflegefamilie?
Kindern ein Zuhause geben: Fragen Sie Familien, die es bereits tun. Am 17. Februar, 19 Uhr, im KulturForum können Sie mit der Leiterin des Pflegekinderdienstes und einer Pflegefamilie sprechen.

Plakatausschnitt PflegefamilieHannelore J.: "Zusammen kann man viel schaffen."
Ehepaar J. hat vier Pflegekinder aufgenommen. Hier erzählen sie ihre Geschichte.
Plakatausschnitt PflegefamilieEhepaar E. hat Lotta und Finn aufgenommen
Lesen Sie im Interview, wie es im Alltag mit den Wunschkindern läuft.

Plakatausschnitt PflegefamilieWir sind eine Pflegefamilie...
... weil wir uns immer eine große Familie gewünscht haben.
Plakatausschnitt PflegefamilieWie werden wir Pflegeeltern?
Jochen Schepp, Leiter des Kinder- und Jugendhilfe- dienstes, gibt Antworten.

Könnten Sie eine solche Pflegefamilie sein?

Um ein Kind vorübergehend oder für längere Zeit aufzunehmen, sollten Sie 
die Zeit und den Platz haben sowie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen.

Wir bereiten Sie auf diese Aufgabe vor und begleiten Sie dabei
mit Beratung, mit unterstützenden Hilfen und mit Qualifizierungsangeboten.
Sie erhalten von uns für diese Aufgabe ein Pflegegeld.

Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über das Angebot des Kieler Pflegekinderdienstes.