Landeshauptstadt Kiel Kiel.Sailing.City

Aktuelles aus dem Wirtschaftsbüro Gaarden

Hier können Sie sich über laufende Projekte und aktuelle Veranstaltungen
rund um das Wirtschaftsbüro Gaarden informieren.

Neue Termine für Schulungen

Im Oktober bietet das Wirtschaftsbüro Gaarden erneut Schulungen zum Thema Existenzgründung und Buchhaltung an. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Das Plakat zur Ankündigung der Schulungen
Das Ankündigungsplakat zum Herunterladen

Die Veranstaltungen finden an folgenden Terminen statt:

  • 5. Oktober 2016, 18 - 21 Uhr
    Existenzgründungskurs:
    Der Weg zur erfolgreichen Gründung!

  • 12. Oktober 2016, 18 - 21 Uhr
    Buchhaltung:
    Wie organisiere ich
    Einnahmen und Ausgaben?


Bei Interesse melden Sie sich an unter:

Telefon 0431 / 979953-42
E-Mail Yildirim@wirtschaft-gaarden.de

Der Verfügungsfonds geht in die 2. Runde!

Sie haben eine Idee, was Gaarden verbessern könnte?

Sie benötigen finanzielle Unterstützung, um gemeinsam mit anderen etwas für den Stadtteil zu unternehmen?

Der Flyer zum Verfügungsfonds Gaarden
Der Handzettel zum Herunterladen

Mit dem Verfügungsfonds werden kleinere und größere Projekte im Soziale-Stadt-Gebiet Gaarden unbürokratisch gefördert.

Die Bedingung: Alle Projekte müssen den Menschen in Gaarden zu Gute kommen.

Hier finden Sie weitere Informationen und das Antragsformular zum Herunterladen:

Handzettel Verfügungsfonds Gaarden (PDF) 
  
Richtlinie der Landeshauptstadt Kiel zur Vergabe von Finanzmitteln aus dem Verfügungsfonds Gaarden (PDF)
  
Antragsformular Verfügungsfonds Gaarden (PDF)
 
Antragsformular Verfügungsfonds Gaarden (DOCX)  
 

Die nächste Ausschreibungsfrist endet am 15. September 2016

IHK vor Ort im Wirtschaftsbüro Gaarden

Interessierte können sich jeden zweiten Donnerstag im Monat, von 10 bis 12 Uhr von der IHK im Wirtschaftsbüro Gaarden kostenlos beraten lassen.

Die nächsten Beratungen finden an folgenden Tagen statt:  

  • 8. September 2016
  • 13. Oktober 2016
  • 10. November 2016

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns unter 0431 / 9799534 2.

Borowskis Spuren auf dem Ostufer mit dem Rad verfolgen

Flyer für die Tatort-Radtour
Der Flyer zum Herunterladen

Seit 2003 ermittelt Axel Milberg bereits als Tatort-Kommissar Klaus Borowski in Kiel und im Umland. Tatort-Fans können die Drehorte der beliebten Kriminalfilme jetzt auch auf dem Kieler Ostufer mit dem Drahtesel erkunden.

Die Landeshauptstadt hat ein Faltblatt erstellt, in dem Fahrradtouren zwischen 10,8 und 18,7 Kilometern Länge angeboten werden. Die Route führt von der Innenstadt aus durch die Stadtteile Gaarden und Wellingdorf bis nach Neumühlen-Dietrichsdorf. Sportbegeisterte können sogar bis Mönkeberg radeln. Tatort-Schauplätze finden sich unter anderem in der Elisabethstraße, auf dem Vinetaplatz, dem Seefischmarkt oder im Gebiet des Ostuferhafens.

Außerdem wurde das Faltblatt der bereits vorhandenen maritimen Radtour überarbeitet und enthält jetzt auch einen Abstecher über das MFG5-Gelände in Holtenau sowie in den Anscharpark, Schleusenpark und zum Maschinenmuseum in der Wik.

Wer Kiel vom Fahrrad aus als Filmkulisse entdecken möchte, findet die Faltblätter der Radtouren im Rathaus (Eingang Waisenhofstraße), in der Kieler Stadtbücherei und der Tourist-Information Kiel im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, sowie im Umsteiger am Kieler Hauptbahnhof und in den Büros für Stadtteilentwicklung (Vinetaplatz 2).

Friendly Flats

In Kooperation mit der Fachhochschule Kiel entstand eine Webseite für wohnungssuchende Studierende, Auszubildende und Flüchtlinge.

Das Logo von Friendly Flats

Auf Anregung des Wirtschaftsbüro Gaarden entwickelten die beiden Multi-Media-Studenten Maksim Lichutin und Nikolai Posanok die Webseite Friendly Flats, auf der neben klassischen Mietwohnungen auch Wohnen gegen Hilfe, Zimmer zur Zwischenmiete und Wohnen gegen ein Dankeschön zu finden sind. Die Nutzung der Plattform www.friendly-flats.de ist kostenlos.

Hier gelangen Sie zum Artikel "Freundliche Wohnungen nicht nur für Flüchtlinge" von Martin Geist. Der Artikel ist in den Kieler Nachrichten am 10. März 2016 erschienen.

Winterbeleuchtung für Gaarden

Bis zum Advent hat sie erstmal ausgedient.

Die neue Beleuchtung in der Elisabethstraße

Anfang März erstrahlte die Elisabethstraße vorerst zum letzten Mal in dem neuen LED-Licht. Die Winterbeleuchtung erhellte Gaarden nicht nur in neuem Glanz, sondern verbrauchte auch viel weniger Strom.

Für die Wintersaison 2016/2017 soll diese durch einen weiteren LED-Strang in der Elisabethstraße sowie eine Beleuchtung der Bäume auf dem Vinetaplatz erweitert werden.

 
Hier gelangen Sie zum Artikel "Winterbeleuchtung hat jetzt bis Advent erst einmal ausgedient" von Martin Geist. Der Artikel ist in den Kieler Nachrichten vom 11. März 2016 erschienen.

Geld für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Die Preisträger stehen nun fest!

Die Ratsversammlung hat beschlossen, die Kultur- und Kreativwirtschaft in Gaarden zu fördern. Hierzu hat sie 5000 Euro zur Verfügung gestellt.

Zum Antragschluss wurden insgesamt 17 förderfähige Projekte eingereicht, was die Auswahl nicht leicht machte.

Eine Jury aus Stadtteilvertretern, der lokalen Wirtschaftsförderung und der Verwaltung hat nun unter Vorsitz der Projektgesellschaft Gaarden fünf Projekte ausgewählt.

Die ausgewählten Kultur- und Kreativschaffenden sind:

Kunst


  • Die Räucherei (857 Euro)
  • Kultur- und Kreativrat Gaarden (1043 Euro)
  • Jannis Willrodt - Eventagentur (1050 Euro)
  • Label Spheredelic (1050 Euro)
  • Kulturwerft e.V. (1000 Euro)

 Hier erfahren Sie mehr über die Vergabe und die ausgewählten Projekte.

Energiesprechstunde in der Auguste

Neuerdings können sich Eigentümerinnen und Eigentümer, Bauherrinnen und Bauherren, Mieterinnen und Mieter, Verbraucherinnen und Verbraucher und Gewerbetreibende kostenlos initial im Energietreff Auguste (Augustenstraße 66) beraten lassen.

Kommen Sie gerne mit Ihren Fragen und Problemen oder nur zur Information vorbei.

Logo von klimagaarden

Bis auf Weiteres ist die Energiesprechstunde

  • montags von 8 - 9 Uhr
  • dienstags von 12.30 - 13.30 Uhr
  • donnerstags von 16.30 - 17.30 Uhr

 

Gerne können Sie sich anmelden, einen individuellen Termin abstimmen oder vorinformieren.

klimagaarden der Landeshauptstadt Kiel erreichen Sie unter

Tel. 0431 / 901-3540
Fax 0431 / 901-743540
Peter.Warthenpfuhl@kiel.de

Einladung zum Existenzgründungstag

Einladung zum Existenzgründungstag
Einladung zum Existenzgründungstag

Die IHK zu Kiel, das Wirtschaftsbüro Gaarden, sowie die Gründungscamps "Leuchtturm Kiel" und "Startbahn Existenzgründung" der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein laden Sie herzlich zur monatlichen Informationsveranstaltung ein.

Der Existenzgründungstag findet jeden 3. Mittwoch von 9 bis 16 Uhr statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer oder unter
www.ihk-schleswig-holstein.de

 

 

Sachstandsbericht des Modellvorhabens Wirtschaftsbüro Gaarden

Sachstandsbericht Wirtschaftsbüro Gaarden
Sachstandsbericht
Wirtschaftsbüro Gaarden
 

Das Wirtschaftsbüro Gaarden wurde am 1. September 2011 mit Unterstützung durch das Bund-Länderprogramm „Soziale Stadt“ als Modellvorhaben für eine Laufzeit von drei Jahren bis zum 31. August 2014 eingerichtet, um die wirtschaftlichen Aktivitäten in dem Stadtteil positiv zu beeinflussen.

Mit Beschluss der Ratsversammlung vom 2. Februar 2013 wurden die Tätigkeiten des Wirtschaftsbüro Gaarden nach Auslaufen der Förderung bis zum 31. Dezember 2017 verlängert.

Jährlich erstellt das Wirtschaftsbüro Gaarden einen Sachstandsbericht, der über das Büro und seine Tätigkeiten informiert. 
Den Bericht können Sie hier herunterladen. 

  


Signets der Fördermittelgeber







Fotos: www.Fotolia.de - Installateur: Gina Sanders