Maline Kotetzki in der Stadtteilbücherei Elmschenhagen

Lesung am 8. September um 19 Uhr

Vom 1. September bis zum 30. Oktober 2022 lädt die Lesereise Schleswig-Holstein zu zahlreichen literarischen Begegnungen quer durchs Land ein.

Die Stadtbücherei Kiel ist zum zweiten Mal Teil des Projektes und freut sich, Ihnen am 8. September um 19 Uhr eine Lesung mit Maline Kotetzki in der Stadtteilbücherei Elmschenhagen, Bebelplatz 1, präsentieren zu dürfen. 

Die junge Autorin ist Mitherausgeberin des Kieler Literaturmagazins "Der Schnipsel", bloggt unter dem Namen "girlwiththebookshelves" und arbeitet zurzeit an Ihrer Dissertation, sowie einem Romanprojekt.

Telefonische Anmeldung unter 0431-9014185 oder per Mail an

Eintritt frei

Diese Veranstaltung wird gefördert im Rahmen von "Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch das Förderprogramm "Neustart Literatur" des Deutschen Literaturfonds e.V.

 

Feridun Zaimoglu © Melanie Grande
Feridun Zaimoglu © Melanie Grande
Maline Kotetzki ©Nils Bunsieck
Maline Kotetzki ©Nils Bunsieck
Maline Kotetzki

Maline Kotetzki, geboren 1993 in Kiel, ist studierte Germanistin und Politikwissenschaftlerin.

Zurzeit arbeitet sie an ihrer Dissertation und ist als Dozentin tätig. 2020 gründete Maline Kotetzki auf Instagram die "Lesekreuzung", einen intersektionalen Buchclub. In diesem Jahr war sie Mitorganisatorin des feministischen Anstimmen-Festivals in Kiel, bei dem sie auch als Moderatorin tätig war.

Neben Lesungen veranstaltet die Autorin auch Schreibworkshops, zuletzt in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle zu Kiel. Dieses Jahr erschien ihre Kurzgeschichte "Abdrift" in der "Neuen Prosa" Schleswig-Holstein. 

Quelle und weitere Infos unter lesereise.sh

Cover DAS kleine WIR © Carlsen Verlag/ Daniela Kunkel
Das kleine WIR

Bilderbuchkino für Kitas und Grundschulen

Eines Tages geht zwei befreundeten Kindern ihr WIR-Gefühl verloren, weil sie sich zu viel gestritten und immer zu viel "ICH!" gesagt haben.

Das WIR hat sich versteckt. Die beiden Kinder vermissen es sehr. Ohne das WIR bleibt alles grau und ohne Freude. Und so machen sie sich auf die Suche nach ihm. Und schließlich ist das WIR wieder Teil ihres Lebens - und die Freude ist groß.

Das Bilderbuchkino wird im Livestream montags, mittwochs und donnerstags gezeigt. Termine nach telefonischer Absprache bei den teilnehmenden Büchereien und der Stadtteilbücherei Suchsdorf 0431 313610.

Für Einrichtungen ohne Termin ist das Bilderbuchkino auf der Startseite der Stadtbücherei verlinkt.

Medienpakete zum Thema einschließlich Bastelvorlage können in der Zentralbücherei und in den Stadtteilbüchereien ausgeliehen werden.