Stadtbücherei

Der Bundesweite Vorlesetag

Die Stadtbücherei feiert Deutschlands größtes Vorlesefest mit kleinen und großen Geschichtenliebhabern. Wo? In der Zentralbücherei und in den Stadtteilbüchereien.

Denn: Kindern, denen viel vorgelesen wird, werden in ihrer persönlichen Entwicklung und sozialen Kompetenz gestärkt. (Vorlesestudie 2015)

Veranstaltungen am 17. November 2017


  • Zentralbücherei, 10.30 Uhr: Singen, Fingerspiele und Bilderbücher betrachten können Eltern mit ihren Allerkleinsten zwischen 1 und 3 Jahren bei den Kleinen Krabblern.
     
  • Zentralbücherei, 15.30 Uhr: Im japanisches Erzähltheater Kamishibai feiern "Emma und Paul" St. Martin. Für Kinder ab 3 Jahren.
     
  • Kinderbücherei Schützenpark öffnet von 14 bis 18 Uhr ihre Türen und zeigt jeweils 15 Uhr und 16 Uhr ein Bilderbuchkino zum Thema Freundschaft. Für Kinder ab 4 Jahren. Danach wird gebastelt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
     
  • Stadtteilbücherei Elmschenhagen, 15 Uhr: Die Vorlesepatin liest Geschichten für Kinder ab 4 Jahren. Die jungen Zuhörer dürfen sich in der Vorlesestunde auch Titel wünschen.
     
  • Stadtteilbücherei Gaarden, 19 Uhr: Krimiautorin Ute Haese liest aus ihrem Buch "Buttgeflüster" für große Krimifans.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

 

Der Bundesweite Vorlesetag
Vorlesetag
Der Bundesweite Vorlesetag
1/3
Vorlesen
Vorlesen © Kai Joachim Kokott
2/3
Prinzessin liest
Prinzessin liest © Kai Joachim Kokott
3/3

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Sie hat zum Ziel, mit Vorleserinnen und Vorlesern aus ganz Deutschland an jedem dritten Freitag im November ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen.

Weitere Informationen auf den Seiten der Aktion Der Bundesweite Vorlesetag.

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Stadtbücherei

Standorte & Öffnungszeiten