Amt für Gesundheit

Gastroenteritis: Informationen zu Brechdurchfall

Brech-Durchfälle, auch Magen-Darm-Infektionen genannt, sind harmlose Erkrankungen, die vor allem unter Reisenden gehäuft auftreten. Die Infektion geht einher mit Durchfall und Erbrechen. In einigen Fällen kann es auch zu Fieber, Kopfschmerzen und Schüttelfrost kommen.

In aller Regel sind die Symptome eher mild und heilen schnell und folgenlos aus. Zu Hause bräuchten Sie wahrscheinlich keine medizinische Hilfe. Da auf einem Schiff jedoch sehr viele Menschen auf relativ engem Raum beieinander leben, ist es sehr wichtig, dass alle Fälle einer Magen-Darm-Infektionen dem Schiffsarzt gemeldet werden, um eine Ausbreitung der Erkrankung zu verhindern.
 
 
Informationsblatt: Gastroenteritis - Information für Schiffspassagiere

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Hafenärztlicher Dienst
(Port Health Authority)
Haus der Gesundheit
Fleethörn 18-24
24103 Kiel

 

0431 901-4205