Sozialpsychiatrischer Dienst

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Amtes für Gesundheit ist ein ärztlicher Dienst und sozialpädagogischer Sonderdienst unter ärztlicher Leitung. Er leistet Gesundheitshilfe für psychisch kranke Menschen, die von den herkömmlichen Hilfsangeboten nicht oder nicht mehr erreicht werden, so dass sich eine Notlage abzeichnet, eine Gefährdung bevorsteht oder schon besteht.

Zum Arbeitsspektrum des Sozialpsychiatrische Dienstes gehören u.a.

  • Annahme von Meldungen und Abklärung von Fällen, die den Verdacht auf eine psychische Erkrankung beinhalten 
  • Differenzierte medizinische und psychosoziale Beratung 
  • Bewältigungshilfe für Krisensituationen in psychiatrischen Notfällen mit dem Ziel, die Situation einvernehmlich mit den betroffenen Menschen zu lösen
Ansprechpartnerin

 

Rosemarie Schoening

Amt für Gesundheit
Fleethörn 18-24
Zimmer 122
24103 Kiel

Nahverkehr:
Alle Hauptlinien,
Haltestelle Holstenbrücke

0431 901-2110


Sprechzeiten:
Montag 8 - 16 Uhr
Dienstag 8 - 16 Uhr
Mittwoch 8 - 16 Uhr
Donnerstag 8 - 16 Uhr
Freitag 8 - 13.30 Uhr

Bitte senden Sie in Krisensituationen außerhalb dieser Sprechzeiten keine E-Mails oder Faxe an das Amt für Gesundheit, sondern wenden Sie sich bitte direkt an den ärztlichen Bereitschaftsdienst des Amtes für Gesundheit, telefonisch erreichbar über die Polizei/Rettungsleitstelle, Rufnummer 110. 
 
Rechtsgrundlagen:
Gesetz für psychisch kranke Menschen