Kieler Stiftung Jugend in Kiel

Die Stiftung „Jugend in Kiel“ wurde 1974 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen in der Landeshauptstadt Kiel gezielt zu unterstützen und zu fördern.

Einrichtungen, Initiativen und Maßnahmen, die den vielfältigen Bedürfnissen der Kinder und junger Menschen entsprechen, sollen geschaffen und gefördert werden. Viele Vereine und Interessengemeinschaften, die sich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Kiel widmen, sind seitdem unterstützt worden.


Stiftung „Jugend in Kiel“ sponsert Sportplatzbeleuchtung und Kanus

Eine Fussball-Jugendmannschaft des SSV

Große Freude bei beim Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V. Die Jugendfußballabteilung konnte durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung „Jugend in Kiel“ Beleuchtungsmittel für den Trainingsplatz anschaffen. Der Suchsdorfer SV brauchte für das Training der jugendlichen Fußballer*innen die richtige Beleuchtung. 

Die Unterstützung für das mobile Trainingplatzlicht wurde vom Vorstandsmitglied Christian Osbar offiziell an die U10-Kicker überreicht. Sie und andere Teams können auf dem Suchsdorfer Naturrasenplatz zukünftig auch trainieren, wenn es dunkel ist. 

Die mobilen Leuchten kommen auch auf Baustellen zum Einsatz und sehen mit ihren gelben LED-Platten ein bisschen aus wie Sonnenblumen. Einige Quadratmeter kann jede Leuchte erhellen, alle vier zusammen reichen für ein kleinen Trainingsfeld. 

Kinder, Jugendliche und Erwchsenen posieren vor einem Kanu

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde von Pastor Helge Frey konnte im Beisein von Stiftunsvorstandsmitglied Nesimi Temel drei weitere geförderte Kanus zu Wasser gelassen werden. Zur ersten Paddeltour auf der Schwentine kamen auch Jugendliche aus der Ghanaischen Gemeinde in Kiel, die zur gemeinsamen Jungschar gehören. 


Bürgermeisterin Renate Treutel: „Auch kleine Spenden machen einen großen Unterschied“

Als Vorsitzende des Vorstandes der Stiftung „Jugend in Kiel“ lade ich Sie ein, zu helfen. Die Stiftung ist stellvertretend für viele Kinder und Jugendliche in Kiel sehr dankbar für eine Spende.

Für uns machen auch kleine Spenden den großen Unterschied und wir freuen uns über jede Unterstützung. In der Stiftung „Jugend in Kiel“ entstehen keine Verwaltungskosten. Ihre Spende kommt daher zu 100 Prozent bei den Kindern und Jugendlichen an. Wir informieren Sie auch sehr gern, welche Projekte aktuell beantragt wurden und auf einen Zuschuss warten.

oder an die Geschäftsführerin der Stiftung, .

Renate Treutel

Was wir schon tun konnten

Zuletzt hat die Stiftung „Jugend in Kiel“ die Jugendfeuerwehr Suchsdorf, den Jugendtreff Holtenau, das Projekt Echte Schätze! und die Gründungsinitiative für interkulturelle Waldorfpädagogik unterstützt.

 

  • Die Jugendfeuerwehr Suchsdorf erhält zwölf neue Handfunkgeräte nebst Zubehör.
  • Die KJHV Strandburg erhält ein Lastenfahrrad für den Transport von Spielsachen in den Quartierspark.
  • Das Krippenhaus Neumeimersdorf erhält einen Zuschuss für ein Sonnensegel.
  • Die Evangelische Freikirchliche Gemeinde erhält einen Zuschuss für drei neue Kanuboote.
  • Der Fußballverein Suchsdorf möchte für das Training der Kinder und Jugendlichen Beleuchtungsmittel beschaffen und erhält dafür einen Zuschuss. 

 

  • Das Projekt Echte Schätze! von dem PETZE Institut für Gewaltprävention gGmbH erhält einen Zuschuss für die Verbrauchsmittel zur Weitergabe an die Kitas
  • Die Gründungsinitiative für interkulturelle Waldorfpädagogik e.V. erhält einen Zuschuss für die Gestaltung ihres Bewegungsraumes
  • Die Jugendfeuerwehr Suchsdorf erhält einen Zuschuss für einen Tischkicker
  • Der Jugendtreff Holtenau erhält einen Zuschuss zu elektrischen Küchengeräten
  • Das Kieler Jugendkutterprojekt erhält einen Zuschuss in Höhe von 1.400 Euro
  • Die Pfadfinder DPSG Siedlung Damiano Kiel erhält eínen Zuschuss in Höhe von 950 Euro

  • Die KILA Sprotten erhalten einen Zuschuss für einen neuen Krippenwagen nebst Zubehör

  • Verstärkeranlage für den Jugendtreff des Christlichen Vereins Junger Menschen in Kiel

  • Förderung von Familienpaten, Antragsteller: Deutscher Kinderschutzbund
  • Zuschuss für drei Kanuboote nebst Zubehör für die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kiel

  • Aufbau eines Kindertreffs an der Gemeinschaftsunterkunft Marinetechnikunterkunft in Kiel-Wik, Antragsteller: FürWerk e.V., Förderverein des KJSH

 

  • Einrichtung eines gewerkschaftlichen Jugendbüros in der Legienstraße, Antragsteller: DGB-Jugend Kiel
  • Anschaffung von 50 neuen Sicherheitsklettergurten und eines neuen Segels für den Dreimast-Toppsegelschoner "Thor Heyerdahl"
  • Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen des Hauses im Jägerberg in Kiel, Antragsteller: CVJM Kiel e.V.

 

  • Anschaffung eines Notebooks für den Christlichen Verein Junger Menschen e.V.
  • Anschaffung zweier Großraumzelte und einer Feuerschale inkl. Montage für den Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Altholstein - Jugendtreff Lug ins Land
  • Anschaffung eines mobilen Messestandes und Verbesserung der vorhandenen EDV Anlage für die Junge Bühne Kiel, Antragsteller: Kieler Jugendring e.V.
  • Förderung des Projektes "1. Zeitstifter Tag Kiel", Antragsteller: Nette Kieler Ehrenamtsbüro
  • Realisierung eines Videoschnittplatzes für die Evangelische Jugend in Michaelis
  • Zuschuss zur Ferienfreizeit Gaardener Kinder, Antragsteller: Mehrgenerationenhaus Vinetazentrum
  • Anschaffung zweier Rundzelte nebst Zubehör für die Christlichen Pfadfinder Royal Rangers
  • Anschaffung eines Trainerbootes für die Sportvereinigung Friedrichsort von 1890 e.V.
  • Sanierung der Sanitäranlagen auf dem Außengelände des Ostsee-Jugenddorfes Falckenstein und Sicherung der Wege, Antragsteller: Kieler Jugenderholung e.V. 

Bankverbindung

Santander Bank

IBAN: DE 2350 0333 0010 8468 5700

Über die Stiftung
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Jugendamt
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Geschäftsführung Katja Kreutz

0431 901-3702