Frühzeitig und transparent informiert die Landeshauptstadt Kiel über aktuelle und zukünftige Planungen und Projekte.

Von der Veloroute über den Kleinen Kiel-Kanal bis zum Lärmaktionsplan – hier erhalten Sie in kurzen Steckbriefen eine Übersicht, wie die Vorhaben umgesetzt werden.

 
Grafik Butter bei die Beteiligung

Vorhaben können städtische Projekte, Pläne oder Verfahren sein, die in Kiel aktuell umgesetzt werden oder die sich noch in der Planung befinden.

Zusätzlich zur aktuellen Version, die unten auf dieser Internetseite aufrufbar ist, erscheint die Vorhabenliste einmal im Jahr als gedruckte Version, die bei der Koordinierungsstelle für Bürgerbeteiligung erhältlich ist.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Themen

Mitwirkung und Vorhabenliste
Leitline für Bürgerbeteiligung 
Anregung eiener Beteiligung 

 
 


KoolKiel, Werftbahnstraße 1 bis 8 (W8) - Bebauungspläne Nr. 1017 V - 1. Änderung, 1030V und 1031V

Ziel:
Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Aufwertung des Gebietes und städtebaulichen Betonung des Kopfgrundstückes Werftbahnstraße 1 durch ein Hochhaus mit gemischter Nutzung


Themenbereiche:
Wirtschaft | Stadtentwicklung | Kultur und Freizeit | Wohnen | Umwelt und Verkehr | Jugend, Bildung und Wissenschaft

Gebiet:
Gaarden

Beschreibung:
Das geplante Quartier KoolKiel liegt zwischen Werftbahnstraße, Gablenzstraße, Werftstraße und Schwedendamm. In der Werftbahnstraße befindet sich das Kreativzentrum W8, ein beliebter Standort für Start-Up-Unternehmen. Gemeinsam mit der Projektgesellschaft KoolKiel und den Eigentümern der W8 wird das neue Quartier als Scharnier zwischen Ost- und Westufer entwickelt. Neben dem Hochhaus mit gemischter Nutzung entstehen Gebäude für Büronutzung und Wohnungen.

Beschlusslage:
Aufstellungsbeschlüsse zu den Bebauungsplänen Nr. 1030 und Nr. 1031: Bauausschuss am 07.02.2019, Satzungsbeschluss des Bebauungsplanes Nr. 1017V: Ratsversammlung am 19. November 2020
Aufstellungsbeschluss zur 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 1017V: Bauausschuss am 6.05.2021

Beschlüsse:
0338/2021
0763/2020
0052/2019
0051/2019

Sachstand:
Der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 1017V wurde am 15. Dezember 2020 rechtsverbindlich. Da die ursprünglich geplante Hotelnutzung nicht realisiert werden kann, wird der Bebauungsplan zugunsten einer gemischten Nutzung geändert, die bisher geplante Gebäudestruktur des Hochhauses bleibt dabei unverändert.

Kosten:
Kosten trägt der Vorhabenträger

Zeit:
Baubeginn Werftbahnstraße 1 nach Abschluss des Planverfahrens zur 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 1017

Beteiligung:
ja, gesetzliche Bürgerbeteiligung

Art der Beteiligung:
Bürgerbeteiligung nach § 3 Baugesetzbuch

Status der Beteiligung:
laufend

Kontakt:
Stadtplanungsamt, Verbindliche Bauleitplanung, Städtebauliche Projektentwicklung
0431 901-2669


www.koolkiel.de



Lage im Stadtplan anzeigen



 


Vorhabenliste filtern

Vorhabenliste durchsuchen

Alle Vorhaben im Stadtplan