Wettbewerb Holtenau-Ost

Wettbewerbsarbeit 1005

ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB, Hannover | Lichtenstein Landschaftsarchitekten, Hamburg

 

Übersichtsplan

Übersichtsplan

 

Die Idee

Die grundlegende Konzeption des neuen Quartiers in Holtenau bildet die Weiterentwicklung und Verzahnung der aus dem Bestand abgeleiteten Natur- und Kulturräume. Die entlang der Kieler Förde prägende Raumstruktur aus Naturraum (z.B. Geesthang), dem Siedlungsband und der Wasserkante wird in Holtenau Ost weitergedacht und kohärent mit der Bestandsstruktur im Norden verwoben. 

Die drei Raumtypen, Geesthang, Siedlungsraum und Wasserkante durchströmen sich in dem Konzept und bilden spannende Verzahnungen, die einzigartige Raumeindrücke und Freiraumqualitäten erzeugen. So wird der dichte Vegetationssaum des Geesthangs in vielen Bereichen nachverdichtet und bis an die Wasserkante herangeführt - gleichzeitig verzahnt sich der Siedlungsraum mit dem Geesthang und bietet den Bewohner*innen des Quartiers so Naherholung direkt vor der eigenen Haustür. 

Der Bereich des Geesthangs wird von Süd nach Nord in Form eines Aktiv-Trails durchzogen, der die bestehenden Sportlichen Einrichtungen miteinander vernetzt und mit minimalinvasiven Eingriffen neue Bereiche für freizeitliche Aktivitäten erschließt. 

Der Wasserkante kommt eine besondere Bedeutung bei der Adress- und der Identitätsbildung des Ortes zu. Um eine maximale Ausnutzung dieser attraktiven Lagebedingung zu erzielen, wird die Wasserkante durch das Herauslösen von ehemals befestigten Flächen stark erweitert. Dabei entsteht im Zentrum des Siedlungsbereichs ein direkter, naturnaher Wasserzugang, der die Kieler Förde vom visuell erfahrbaren, zum haptisch erlebbaren Naturraum aufwertet. Dieser identitätsstiftende Freiraum schließt direkt an die Quartiersmitte und die Promenade an, welche im südlichen Bereich direkt am Wasser verläuft und im Bereich der Bucht an die Quartiersmitte anschließt.


Einzelpläne

Vogelperspektive
Entwurfsplan

 

Entwurfsplan Teilbereich B
Visualisierung Platz im Quartier

Vogelperspektive: Foto Louis-F. Stahl, Visualisierung chora blau. 
Platz im Quartier:Visualisierung chora blau Architekturvisualisierung.



Die anderen Wettbewerbsarbeiten

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15