Portraits früherer Landesherren

Herzog Christian Albrecht

Portrait Herzog Christian Albrecht

Künstler unbekannt
Letztes Drittel 17. Jahrhundert

Öl auf Leinwand
66 x 82 cm

 
Das Portrait hängt in der Galerie vor dem Ratssaal des Rathauses.

Der Portraitierte: Herzog Christian Albrecht

Herzog Christian Albrecht, geboren 3. Februar 1641, gestorben 27. Dezember 1694.

Christian Albrecht war der fünfte Sohn von Herzog Friedrich III. und Maria Elisabeth von Sachsen. Er folgte seinem Vater 1659 als Landesherr.

Die unter seinem Vater erlangte Souveränität des Herzogtums Schleswig konnte er nicht erhalten. Obwohl er mit der dänischen Prinzessin Friederike Amalie verheiratet war, scheiterte der Ausgleich mit ihrem Bruder, dem dänischen König Christian V..

Christian Albrecht musste sich mehrfach mit seinem Hof in Hamburg in Sicherheit bringen. Erst durch den Altonaer Vergleich erhielt er 1689 seinen Besitz wieder und kehrte nach Gottorf zurück.

Die von seinem Vater vorbereitete Gründung der Kieler Universität setzte Christian Albrecht am 5. Oktober 1665 erfolgreich um.
 


Der Künstler: Unbekannt

Der Künstler ist nicht bekannt.


Weiterführende Literatur

Literatur zu Herzog Christian Albrecht