Kulturspuren Düsternbrook

Garteninspektor Hermann Jacobsen

Leiter des Botanischen Gartens
und Begründer der Kieler Mittagsblumensammlung

* 26. Januar 1898 in Hamburg
† 19. August 1978 in Kiel

Hermann Johannes Heinrich Jacobsen war ein botanisch versierter Gärtner, der gemeinsam mit Gustav Schwantes eine der größten Sammlungen von Mittagsblumengewächsen aufbaute.

Hermann Jacobsen (Quelle: Stadtarchiv Kiel)

Diese ist im Botanischen Garten Kiel bis heute zu sehen. In den 80er Jahren entstand mit Stecklingen im Hamburger Botanischen Garten eine identische Sammlung.

Hermann Jacobsen wurde am 26. Januar 1898 in Hamburg geboren. Er begann seine gärtnerische Lehre auf Gut Bredeneek in der Gutsgärtnerei des botanisch interessierten Freiherrn von Donner und setzte sie in einer Baumschule bei Altona sowie der Hofgärtnerei am Schweriner Schloss fort.

1929 trat er seine Tätigkeit als Garteninspektor im heutigen Alten Botanischen Garten der CAU Kiel an. Zu seinen besonderen Leistungen zählt der Wiederaufbau des Gartens mit seinen Gewächshäusern nach der Zerstörung im Krieg. Hermann Jacobsen war Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Gesellschaften, darunter der "Linnean Society of London", und erhielt 1963 den "Doctor honoris causa" der CAU.

Er war berühmt für seine lebendige Vortragsweise und seine farbigen Lichtbilder. Lange war Hermann Jacobsen der Vorstand des Gartenbaukreises Kiel und veröffentlichte zahlreiche gärtnerische und botanische Bücher und Fachartikel. Die bekanntesten sind das dreibändige Werk "Handbuch der sukkulenten Pflanzen" (1954) und das 1970 erschienene Sukkulentenlexikon, welches bis heute nachgedruckt wird.

Pavillon im Alten Botanischen Garten (Quelle: Janne Heintz)
Hermann Jacobsen Gedenktafel (Quelle: Julia Fendler)

Hermann Jacobsen starb am 19. August 1978 in Kiel. Zu seinem Andenken existiert eine Sandsteintafel am Turm des Pavillons im Alten Botanischen Garten im Düsternbrooker Weg 19.


Weiter zur nächsten Station im Rundgang

 

Lageplan
Kartenausschnitt
Eine größere Karte und eine Wegbeschreibung erscheinen bei Klick auf das Bild.
Weitere Informationen
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Kultur und Weiterbildung
Kulturbüro
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Öffnungszeiten


Julia Fendler

0431 901 5275