museen am meer

Stadtgalerie Kiel

 
Logo museen am meer

In den großzügigen Ausstellungsräumen der Stadtgalerie Kiel werden vorrangig Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst gezeigt.

Schwerpunkte sind Wechselausstellungen zur Kunst aus dem Ostseeraum sowie zur regionalen und internationalen Gegenwartskunst.

Die Kunstsammlung der Stadtgalerie Kiel reicht von den "Kieler Nachkriegsexpressionisten" vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zur Kunst des 21. Jahrhunderts.

In einer ständigen Ausstellung bietet die Heinrich-Ehmsen-Stiftung einen Überblick über das malerische und grafische Werk des in Kiel geborenen expressionistischen Künstlers Heinrich Ehmsen (1886 - 1964).

Der Stadtgalerie Kiel ist die Stadtbilderei (Artothek) angegliedert. Sie befindet sich im vorderen Eingangsbereich und verfügt über ca. 1.500 gerahmte Originialkunstwerke von zeitgenössischen Kieler und schleswig-holsteinischen sowie international bekannten Künstlerinnen und Künstlern.

An das Foyer der Stadtgalerie Kiel angedockt ist der Seecontainer der Produzentengalerie PRIMA KUNST, die von Studierenden der Kunsthochschule eigenverantwortlich betrieben wird.

 
Ausstellungsräume der Stadtgalerie Kiel
1/3
Lichtobjekt Hungry Now
2/3
Besucherinnnen in der Ausstellung
3/3
Highlights

Neben den Wechselausstellungen zur Gegenwartskunst werden im Foyer regelmäßig Kunstwerke aus der Sammlung der Stadtgalerie Kiel präsentiert.


Öffnungszeiten & Eintritt

Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 - 17 Uhr
Donnerstag 10 - 19 Uhr
Samstag und Sonntag 11 - 17 Uhr 
Montag geschlossen

Eintritt frei


Veranstaltungsbild
Sonntag, 8. August, 18 Uhr Stadtgalerie Kiel EXTRA: Arne Reimer (Leipzig) Jim Marshall - Vom Foto zum Albumcover


Der Förderverein der Stadtgalerie Kiel lädt ein zu einem Vortrag im Rahmen der Ausstellung Jim Marshall´s 1967 Rock, Revolution and the Summer of Love in San Francisco Öffnet man das dreiteilige Klappcover der Schallplatten d ...

Stadtgalerie Kiel