Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Digitale Dia- und Filmshow mit Reinhard Pantke

Im Archiv - Veranstaltung vom 29. Dezember 2017

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Über 4.000 km legte der Journalist 2017 in zwei Reisen allein per Fahrrad von Frühling bis Herbst in Norwegen und Schweden zurück. Aber auch Winterbilder werden zu sehen sein. Schwerpunkt dieser digitalen Film- und Bilderdiashow ist Norwegen, aber auch Impressionen der schwedischen Westküste, der seenreichen Region Dalsland, der schwedischen Inlandsbahn und dem hohen Norden schwedisch Lapplands präsentiert werden.

Außer den urgewaltigen Naturlandschaften werden auch Bilder der quirligen Hauptstadtmetropolen Oslo und Stockholm gezeigt. In Norwegen spannt sich der Bogen von Oslo, durch das Fjordland, hinauf zu den Lofoten, Vesteralen, der Insel Senja bis hinauf zu den Weiten Lapplands.

Diese und viele andere Impressionen der norwegischen und schwedischen Naturlandschaften werden in dieser Diashow erstmals auch durch spektakuläre Luftaufnahmen ergänzt.

Außerdem gibt der erfahrene Globetrotter Zuschauern in dieser Live-Show viele interessante Tipps und Informationen für eigene Reisen, weitere Informationen unter www.reinhard-pantke.de

Eintritt: Vvk 11 Euro / AK 12 Euro, erm. 10 Euro

Vorverkaufsstellen:

Infotresen Stadtgalerie Kiel/KulturForum, Andreas Gayk Straße 31, Telefon 0431 / 901-3400
Kartenreservierungen für die Abendkasse sind möglich. Die Karten müssen 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden, da sie sonst in den freien Verkauf gehen. Es gilt der Preis der Abendkasse.

Tourist-Information Kiel - hier auch Onlinebestellung bis 5 Tage vor Veranstaltungstermin möglich

(Links siehe unten)

Links

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel