Theater Die Komödianten

HERZSPRUNG von Ildikó von Kürthy

Die neue Komödie nach einem Roman der Bestseller Autorin Ildikó von Kürthy mit Sina Schulz in der Hauptrolle.
Uraufführung: 1. Februar

Im Archiv - Veranstaltung vom 9. März 2018

Theater Die Komödianten

Wilhelminenstraße 43, 24103 Kiel


Mehr Infos

HERZSPRUNG
Komödie von Ildikó von Kürthy

Uraufführung Premiere am 1. Februar 2018 um 20 Uhr

Vielleicht hätte sie die Nachricht auf Philipps Mailbox nicht abhören sollen. Nun aber kann Amelie „Puppe“ Sturm nicht mehr anders: Sie stürzt sich aus ihrem goldenen Liebesnest. Bittere Eifersucht und süße Rachegedanken treiben sie zu planlosen Ablenkungsmanövern und schnellem Sex. Doch sie erlebt heiße Überraschungen und irrwitzig komische Enttäuschungen. Und ahnt nicht, in was für ein glamouröses Finale sie stolpern wird.
Nach dem überragenden Erfolg als Cora Hübsch in „Mondscheintarif“ spielt Sina Schulz in „Herzsprung“ mit Charme und Ironie ein neues Solo nach einem Roman von Ildikó von Kürthy.
Bühnenfassung und Regie: Christoph Munk

Die Autorin: Ildikó von Kürthy ist freie Journalistin und lebt in Hamburg. Ihre Bestseller wurden mehr als fünf Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt.

Termine: Premiere am 1. Februar 2018 um 20 Uhr
FEB: DO + FR + SA am 1., 2., 3. / 8., 9., 10. / 15., 16., 17. / 22., 23., 24. um 20 Uhr
MÄR: DO + FR + SA am 1., 2., 3. / 8., 9., 10. / 15., 16., 17. / 22., 23., 24. um 20 Uhr
April: FR + SA am 6., 7. / 13., 14. (zum letzten Mal) um 20 Uhr

Kartenpreise: 22 €, ermäßigt 12 €
Kartenreservierung: Telefonisch: 0431 / 55 34 01
Online: www.komoedianten.com
Kartenvorverkauf auch bei Konzertkasse Streiber

Links


 

Veranstalter

Theater Die Komödianten

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Theater Die Komödianten
Petra Bolek