KulturForum

ACHIM SEIFERT PROJECT - VERSUS

Im Archiv - Veranstaltung vom 16. März 2018

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Wer mit Trilok Gurtu durch Europa getourt ist, hat vertrackte Rhythmen im Blut. Durch seinen Schlagzeug spielenden Vater kam der deutsch-türkisch stämmige Bassist Achim Seifert schon als Kind mit Einflüssen orientalischer Musik in Berührung. Er studierte Bass in Hannover und im Rahmen eines Stipendiums auch am legendären Berklee College of Music in Boston. Auch auf seinem neuen Album „VERSUS“ sind Einflüsse von Fusion, Drum´n Bass und kleine Anleihen an Jaco Pastorious zu hören. 2016 wurde er für den „ECHO-JAZZ“- Award „Bester Bassist National“ nominiert.
„Versus“ ist ein zerbrechliches, melodisch groovendes Kraftpaket. Als Komponist und Arrangeur ist er genauso überzeugend wie der filigrane Sound seines Basses. Verspielte Linien, die durch das Soundbild von Gitarrist Heiko Fischer untermalt werden.
Mittlerweile ist er ein gefragter Tour-Musiker und gern gehörter Studio Bassist. Achim Seifert arbeitete mit Max Mutzke, Udo Lindenberg, Alvaro Soler, Joy Denalane und Nils Wülker. Das Achim Seifert Project spielte auch schon im Vorprogramm von Randy Crawford, Joe Sample und Christian McBride.
Achim Seifert (Bass), Heiko Fischer (Gitarre), Julian Külpmann (Schlagzeug)

Eintritt: Vvk 8,80 Euro / AK 10 Euro

Vorverkaufsstellen:

Infotresen Stadtgalerie Kiel/KulturForum, Andreas-Gayk-Str. 31, T. 0431 / 901 3400
Kartenreservierungen für die Abendkasse sind möglich. Die Karten müssen eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden, da sie sonst in den freien Verkauf gehen. Es gilt der Preis der Abendkasse.

Tourist-Information Kiel, T. 0431 / 679100 - hier auch Onlinebestellung bis 5 Tage vor Veranstaltungstermin möglich

(Links siehe unten)

Links

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Kulturforum