Samen-Fest: Das Saatgut braucht unsere Hilfe!

Im Archiv - Veranstaltung vom 20. März 2018

Neues Rathaus, Raum 604

Stresemannplatz, 24103 Kiel


Mehr Infos

Pflanzensamen sind die Grundlage der Ernährung. Der freie Zugang zu Sorten und Saatgut ist existenziell wichtig. Derzeit halten wenige Firmen weltweit einen Großteil des Saatgutes in ihren Händen und versuchen, über Patente und Gentechnik ihre Eigentumsrechte immer exklusiver zu gestalten. In den vergangenen Jahrzehnten haben viele Saatgutzüchter aufgegeben oder sind aufgekauft worden.

Leitung:
Nicoline Henkel, Umweltschutzamt der Landeshauptstadt Kiel und
Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein e. V.,
Barbara Maria Rudolf, Christiansen’s Bioland-Hof und Saat:gut e. V.,
Esperstoftfeld

Teilnahmekreis:
Landwirt/-innen, Kleingärtner/-innen und Verbraucher/-innen
Anerkannte Fortbildung Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/-innen

Programm:
17:30 Uhr: Einlass | Ankommen bei einem Getränk Öffnung der Saatgutbörse

18:00 Uhr: Begrüßung
Wolfgang Vogel, Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein –
Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung e.V.
Doris Grondke, Stadträtin für Stadtentwicklung und Umwelt, Landeshauptstadt Kiel

18:15 Uhr: Einleitung und Moderation:
Nicoline Henkel, Barbara Maria Rudolf

18:25 Uhr: Das Saatgut braucht unsere Hilfe
Dr. Robert Habeck, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

18:45 Uhr: Impulsvortrag
Folgen und Risiken von Gentechnik und Patenten auf Saatgut
Dr. Christoph Then, Testbiotech e. V., München

19:35 Uhr: Gemüsezüchtung in der Praxis
Heinz-Peter Christiansen, Biolandwirt und Bio-Gemüsezüchter auf Christiansen's Bioland-Hof im Projekt Saat:gut, Esperstoftfeld

20:00 Uhr Diskussion

20:30 Uhr Saatgutfest mit Snacks und Getränken
Saatgutinformation und Saatguttauschbörse
Bringen Sie gern eigenes Saatgut, Stifte und Transporttütchen mit
Tauschen Sie Saatgut

Aussteller – unter anderem:
VEN – Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt, Kieler Honig, Saatgut e. V., Umweltschutzamt der Landeshauptstadt Kiel, Rankwerk, BUND Garten, Firma Grell, Naturkost

22:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Das Samen-Fest ist eine gemeinsame Veranstaltung des Umweltschutzamtes der Landeshauptstadt Kiel, des Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein – Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung e.V., des Saatgut e.V. und des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein.

Links

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Onlineredaktion