Thespis - 11. Internationales Monodrama Festival

Hagit Bodankin
Exodus aus Ägypten
Mit Asnat Zibil - Israel

Im Archiv - Veranstaltung vom 12. November 2018

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Das preisgekrönte Monodrama Exodus from Egypt führt uns zurück in den Oktober des Jahres 1973 und erzählt aus der Sicht des zehnjährigen israelischen Mädchens Nurit vom Schrecken des Jom-Kippur-Krieges. Als ihr Vater nach einem Kampfeinsatz als verschollen gemeldet wird, macht sich Nurit selbst auf die Suche.

Exodus aus Ägypten vermittelt nicht nur den Schmerzen des Krieges, sondern auch den des alltäglichen Lebens: den Abstand zwischen den Menschen und zwischen unseren Wünschen und Träumen, so einfach sie und ihre Erfüllung uns auch erscheinen mögen. Scheinbar mühelos und ohne szenischen Aufwand erschafft Exodus aus Ägypten die Welt von Nurits Kindheit neu, präzise und ehrlich.

Für ihre eindringliche Darstellung erhielt Asnat Zibil beim Theatroneto Festival in Jaffa 2010 den Preis als beste Schauspielerin.

Regie: Vidi Bilu
Musik: Ofer Bashan
Übersetzung: Karine Koret

Dauer: ca. 60 Minuten
Sprache: Hebräisch (mit englischen Übertiteln)

Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft des Staates Israel, Berlin.

Eintritt: Vvk 17 Euro, erm. 12 Euro. Vvk nur im Opernhaus und im Schauspielhaus.
Abendkasse öffnet 30 bis 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel