Wenn der "Herrenwitz" handgreiflich wird.

Gesellschaft – Gleichstellung – Gewaltschutz im Gespräch

Im Archiv - Veranstaltung vom 19. November 2018

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Vor einem Jahr begann mit dem Hashtag #MeToo eine globale Diskussion über das Ausmaß sexueller Belästigung und Übergriffe. Bereits im Jahr 2013 löste der #aufschrei eine Debatte über Sexismus in der deutschen Öffentlichkeit aus.
Wo stehen wir heute in Punkto Sexismus? In welche Richtung bewegen wir uns? Bringen uns die Diskussionen überhaupt voran?
Diesen Fragen möchte der „Arbeitskreis gegen Gewalt gegen Frauen“ an diesem Abend Raum geben. Anne Wizorek, ursprüngliche Initiatorin von #aufschrei, wird an diesem Abend zunächst ihre Sicht auf die derzeitige Lage schildern. Und sich dann in ein Gespräch mit Ursel Hoppe aus dem Gleichstellungsministerium und Andrea Langmaack vom Frauennotruf Kiel begeben.

Die Moderation übernimmt Helga Rausch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kiel.

Eintritt frei

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel