Der 9. November in der deutschen Geschichte

Es gibt keinen anderen Tag in der deutschen Geschichte, der so einschneidende politische Wendepunkte zusammenbringt wie der 9. November.

Im Archiv - Veranstaltung vom 9. November 2018

Schleswig-Holsteinischer Landtag

Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel


Mehr Infos

Es gibt keinen anderen Tag in der deutschen Geschichte, der so einschneidende politische Wendepunkte zusammenbringt wie der 9. November: Die Novemberrevolution, der Hitler-Putsch, die Reichspogromnacht und der Fall der Berliner Mauer. Kein anderer Tag ruft bis heute so viele unterschiedliche Emotionen und kontroverse Debatten hervor. Der Schicksalstag 9. November symbolisiert den Aufbruch in demokratische und republikanische Verhältnisse, aber auch die Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus.

An diesem Tag wollen wir die unterschiedlichen historischen Facetten mit ihren jeweiligen Auswirkungen auf die Bundesrepublik heute untersuchen. Zu diesem Zweck haben wir vier Expertinnen und Experten eingeladen, mit denen wir in Vorträgen und Diskussionen auf den 9. November blicken wollen.

Programm
Begrüßung
Dr. Christian Meyer-Heidemann
Landesbeauftragter für politische Bildung

Vorträge
„Die Novemberrevolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik.
Kampf um die soziale Demokratie“
Prof. Dr. Karl-Heinrich Pohl
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

„ ‚Größter öffentlicher Terror auf deutschem Boden‘
– Die Novemberpogrome von 1938 als Menetekel der Erinnerungskultur“
Dr. Harald Schmid
Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten

Pause bei einem kleinen Imbiss

„Der 9. November 1989:
Von der friedlichen Revolution zur Wiedervereinigung“ (vorläufiger Titel)
Dr. Anna Kaminsky
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

„Freiheit ist immer republikanisch
– Vom revolutionären Pathos zur Macht einer Bürgerordnung“
Prof. Dr. Karl-Heinz Breier
Universität Vechta

Ausklang bei Getränken


Anmeldung unter:

www.politische-bildung.sh/anmeldung
Telefon: 0431 988-1646

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kieler Kultursommer Landeshauptstadt Kiel