"The Art of the Duo"

Nils Wülker & Arne Jansen
Trompete und Gitarre im spontanen Dialog

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 20 Uhr bis 22 Uhr

Tickets verfügbar

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Definiere Duo. Das Wörterbuch findet für dieses „Substantiv, Neutrum [das]“ neben der Komposition für Zwei und dem dazugehörigen „aus zwei gemeinsam solistisch musizierenden Instrumentalisten bestehende Ensemble“ auch die „Gemeinschaft zweier Personen o.Ä., die häufig gemeinsam in Erscheinung treten oder gemeinsam eine [strafbare] Handlung durchführen, zusammenarbeiten.“
Auf die Jazz-Stars Nils Wülker und Arne Jansen, die jetzt erneut und erweitert „The Art of the Duo“ live präsentieren, treffen prinzipiell alle drei Auslegungen zu. (Minus der Strafbarkeit.) Der Trompeter und der Gitarrist, beide Echo-Preisträger und zur großen Freude von Kritik und Publikum als Bandleader aktiv, kennen und schätzen sich seit mehr als einem Jahrzehnt.

Wer sie gemeinsam im Konzert bei Nils Wülker und Band erlebt hat, kennt die faszinierende, spielerische Ernsthaftigkeit, die von diesen beiden so unterschiedlichen Instrumentalisten ausgeht. Sie zeigt sich – Gegensätze ziehen sich an – vor allem darin, wie sich gegenseitig Raum geben, sich ergänzen und immer wieder im Dienste der Musik anstacheln. Ein Erlebnis, immer wieder. Isoliert man die Energie dieser beiden versierten „Songwriter des Jazz“ im Duett, kommt der Effekt einer Kernschmelzung gleich. Nicht nur, weil das Ergebnis so eigenständig und explosiv ist, sondern weil es so viel größer als die Summe der Einzelmusiker ist.
Dass haben die Beiden schon mehrfach unter Beweis gestellt und damit begeisterte Schlagzeilen wie „schwerelose Jazz-Dialoge“ oder „Virtuosität und balladeske Ruhe“ geerntet. Wichtige Faktoren ihrer gemeinsamen Auftritte sind Kommunikation und Spontanität. Die häufig bemühte Spielfreude trägt sicherlich ebenso dazu bei, wie der konkrete Wille, alle denkbaren – und sicher für viele bisher unvorstellbaren oder zumindest überraschenden – Klangkombinationen aus dieser Besetzung herauszuholen. Das will und muss man erlebt haben. Unangestrengt und dabei in jedem Moment spannend loopen sich die beiden, auch mal mehrstimmig, synchronisieren diese Soundschleifen mit denen des anderen, schaffen klangliche Texturen indem klopfen, klatschen, filtern, so sonst eher Luft geblasen oder Saiten gezupft werden. Es hat sich viel getan, auch technisch und im Klangverständnis der Musiker, seit sie das letzte Mal als Duo auf einer Bühne standen. Was nicht bedeutet, dass sie nicht auch mal ganz akustisch und ohne elektronische Hilfe nur mit Akustik-Gitarre und Flügelhorn spielen.

Unerhört ist allerdings nicht nur der Ansatz, sondern auch das Repertoire. „The Art of The Duo“ zeigt ein eigenständiges Programm aus neuen Kompositionen und frischen Arrangements beliebter Songs beider Leader, dazu Coverversionen aus dem weiten Kosmos der so genannten Popmusik. Neneh Cherry, Nine Inch Nails, Johnny Cash, The Blue Nile, Radiohead, Björk, Beck, Justin Bieber, Massive Attack, Goldfrapp oder Anderson .Paak sind im Gespräch. Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte, sagt man. Dabei hat er viel mehr Grund zur Freude, wenn sich zwei Musiker dieses Formats so gut vertragen, dass sie gemeinsam auf Tour gehen. Zu zweit, gemeinsam und für uns alle.

Einlass: 19 Uhr
Konzertbeginn: 20 Uhr

Eintritt: 24 Euro zzgl. Vvk-Gebühren / AK 30 Euro

Foto: Alexander Hell

Links

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Kulturforum