Führung durch die Ausstellung "Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie"

Ausstellungsführung mit Dr. Melanie Leßmann

Im Archiv - Veranstaltung vom 17. Oktober 2019

Stadtgalerie Kiel

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Gegenstand der in der internationalen Gruppenausstellung gezeigten Werke sind eigens durch die Künstler*innen entworfene und erschaffene Miniaturlandschaften. Durch die Übersetzung der Modelle in das Medium der Fotografie verwischen die Eindeutigkeit des Modellhaften sowie die Grenzen zwischen Mikro- und Makrokosmos. In einem weiten Spektrum halten die einzelnen Fotografien die Illusion einer Naturaufnahme aufrecht.
Auf den zweiten Blick sind Störungen, subtile Anzeichen oder deutliche Hinweise des künstlichen Ursprungs zu entdecken. Einige Motive erweisen sich wiederum klar als surrealistische oder ins Fantastische gesteigerte Situationen oder der Prozess
der Konstruktion wird selbstreferentiell in die Darstellungen mit aufgenommen. Die gezeigten Landschaftsdarstellungen umfassen ebenso klassische Panoramen und Naturphänomene wie urbane Räume oder zeitgeschichtliche Ereignisse. Die fotografische Abbildung von Modellen knüpft an die Faszination täuschend echter illusionistischer Malerei und Architekturgestaltung an. Gleichzeitig finden Traditionen der Landschaftsdarstellung und deren ausdifferenzierte Bildprogramme und Konzepte in den Fotografien eine Fortsetzung. Zum Teil werden konkrete, fest in das kollektive Bildgedächtnis eingeschriebene Ikonen der Malerei und Fotografie zitiert.
Die durch fotografische Verfahren im Bild fixierten Modelle eröffnen darüber hinaus aktuelle Fragestellungen um die vermeintliche Authentizität von Fotografie. Ebenso beleuchten sie aber auch das Verhältnis zur Natur als Gegenstand der Rezeption oder Lebensumwelt. Eine kritische Dimension wird auch erreicht, wenn der Lebenswirklichkeit und Alltagserfahrung entsprechend eine durch die Ausweitung urbaner Räume limitierte Natur abgebildet wird.

Die Wanderausstellung wurde von der Alfred Ehrhardt Stiftung in Berlin kuratiert und in Zusammenarbeit mit dem Kallmann-Museum Ismaning, der Ludwig Galerie Saarlouis und der Stadtgalerie Kiel realisiert.

Zur Ausstellung ist ein Katalog im Michael Imhof Verlag erschienen

Künstler*innen:
Matthew Albanese, Oliver Boberg, Sonja Braas, James Casebere, Julian Charrière, Cortis & Sonderegger, Kim Keever, Frank Kunert, David LaChapelle, David Levinthal, Didier Massard, Suzanne Moxhay, Mariele Neudecker, Hans Op de Beeck, Maija Savolainen, Shirley Wegner, Thomas Wrede, Edwin Zwakman

Abb.: Matthew Albanese, The Valley, 2015, © Matthew Albanese

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Stadtgalerie