Der Original Kieler Poetry Slam

Im Archiv - Veranstaltung vom 12. September 2019

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Der älteste Poetry Slam Kiels und Schleswig-Holsteins zieht nach 10 Jahren in der Pumpe und davor 10 Jahren in der Schaubude in das KulturForum.

Gleich mit dem ersten Slam im September feiert einer der ältesten Poetry Slams im deutschsprachigen Gebiet sein 20jähriges Bestehen. Und auch im zwanzigsten Jahr präsentiert assemble ART jeden Monat wieder norddeutsche Hochkaräter und die Stars der deutschsprachigen und internationalen Poetry Slam-Szene.
In dieser Zeit sind aus dem Kieler Poetry Slam bekannte deutschsprachige Künstler wie Moritz Neumeier hervor gegangen und es wurden immer wieder Finalistinnen, Finalisten und deutschsprachige Champions gestellt.
Es bleibt hochkarätig! Moderiert wird der große Kieler Slam wie gewohnt von Björn Högsdal, dem erfahrensten Slam-Aktivisten des Nordens.
Ein Poetry Slam ist lebendige Literatur, ein Dichterwettstreit der absoluten Vielfalt: vom stillen, lyrischen Text über Satire und Rap-Poem bis hin zum knalligen Performance-Text ist alles erlaubt. Die Texte müssen selbst verfasst sein und innerhalb von 6 Minuten vorgetragen werden. Was gefällt, entscheidet das Publikum!

Wer teilnehmen möchte, kann eine Mail an michel.kuehn@assemleart.com schreiben.

Eintritt: 9 Euro / 7 Euro ermäßigt (zzgl. Vvk-Gebühren)

Vorverkaufsstellen:

Infotresen Stadtgalerie Kiel/KulturForum, T. 0431 / 901 3400
Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel
Kartenreservierungen sind generell nicht möglich.

Links

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Kulturforum