"Das Jahr 1990 freilegen"

Präsentation des Buchprojektes und Podiumsgespräch

Im Archiv - Veranstaltung vom 29. September 2019

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Der Maueröffnung im November 1989 folgt das sehr bedeutende Jahr 1990. Der Eiserne Vorhang ist gefallen, viele Freiheiten sind gewonnen. Für die einen bedeutet dies neue Chancen, für die anderen Zukunftsängste. Eine Kooperation mehrerer Autor*innen, Fotograf*innen und Gestalter*innen beschäftigt sich mit den verschiedensten Blickwinkeln dieses Jahres und mit der zeitgenössischen Verknüpfung. Im Rahmen des Buchprojektes „Das Jahr 1990 freilegen“ haben sie Bilddokumente montiert und Stimmen aus dem Jahr 1990 mit Reflexionen und Geschichten aus der Gegenwart verbunden.

Die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein lädt Sie zusammen mit dem Verlag Spector Books Leipzig herzlich ein zur Vorstellung der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Jahr 1990. Im Anschluss werden diese Eindrücke im Rahmen eines Podiumsgesprächs mit den Akteur*innen des Buchprojektes und der Kieler Schauspielerin Kati Luzie Stüdemann, geboren in Magdeburg, vertieft.

Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein

Eintritt frei

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Kulturforum