"Max und Moritz"

Ein Singspiel
Theater für Kinder

Im Archiv - Veranstaltung vom 21. November 2019

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Für Kinder ab 4 Jahren bis Ende Grundschulalter
Spieldauer: ca. 60 Minuten

Die Sängerin, Musikerin und Pädagogin Judith Bauer-Volkheimer entwirft mit „Max und Moritz“ ein amüsantes, kurzweiliges Singspiel auf der Handlungsgrundlage der berühmten, von Wilhelm Busch gedichteten Streiche.
In dieser speziell für Kinder im Grundschul- und Kindergartenalter entwickelten Version von "Max und Moritz" führt der Darsteller des Wilhelm Busch durch die Handlung. Er mischt sich hin und wieder in das Geschehen ein und verschiebt auch mal die ein oder andere Kulisse. In dem liebevoll gestalteten Bühnenbild von Evelyn Havertz singen und spielen ausgebildete Sänger als die Lausbuben Max und Moritz und deren geplagte Opfer. Witzige Dialoge wechseln sich ab mit Arien und Duetten beliebter Opern- und Liedkompositionen von Mozart und Schumann über George Bizet bis hin zu Richard Wagner.
Die Musikstücke wurden teilweise gekürzt, als Zwischenspiele arrangiert und passend zum Inhalt umgedichtet. Spielerisch werden so die Kinder an die Klassik herangeführt.

Mitwirkende:
Judith Bauer-Volkheimer (Sopran), Gabriele Vasiliauska (Mezzosopran), Olaf Haye (Bariton), Stephan Volkheimer (Sprecher), Oxana Torianik (Klavierbegleitung)

Eintritt: Kinder und Jugendliche 5 Euro / Erwachsene 7 Euro

Die Karten sind am Tag der Veranstaltung an der Tageskasse erhältich.
Anmeldungen für Einzelpersonen und Gruppen unter: 0431 901-3511

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel