Theater GlasEisenBeton: Aufgehobene Rechte

Im Archiv - Veranstaltung vom 15. Februar 2020

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Flüsterwitze, Kabarett und Satire während der NS-Zeit
Mit der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten wurde der Humor zwar nicht abgeschafft, aber gleichgeschaltet. Trotzdem, oder gerade deswegen wurden Witze gemacht, die sich kritisch mit dem NS-Regime und deren Protagonisten auseinandersetzten. Und auch auf den Kabarettbühnen wurde das politische Geschehen persifliert und kommentiert, bis die neuen Machthaber die Programme verboten und die Bühnen schlossen. Die Theatergruppe GlasEisenBeton bringt Flüsterwitze, Kabarettnummern und Satiren, die zwischen 1933 und 1945 entstanden.

Veranstalter: GlasEisenBeton

Eintritt: 10 Euro zzgl. Vvk- Gebühr / AK 14 Euro

Vorverkaufsstellen:

Infotresen Stadtgalerie Kiel/KulturForum, T. 0431 / 901 3400
Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel
Kartenreservierungen sind generell nicht möglich.

Tourist-Information Kiel, T. 0431 / 679100
Onlinebestellungen sind bis 5 Tage vor Veranstaltungstermin möglich.
Kartenreservierungen sind bei der Tourist-Information Kiel generell nicht möglich.

(Links siehe unten)

Links

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Kulturforum