Ein Komponist wird wiederentdeckt: Carl Reinecke

Im Archiv - Veranstaltung vom 23. Juni 2022

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Kieler Woche - Konzert
Ein Komponist wird wiederentdeckt: Carl Reinecke (1824 - 1910)

Das diesjährige Kieler-Woche-Konzert widmet sich - zum Geburtstag - dem am 23. Juni 1824 in Altona geborenen Komponisten Carl Reinecke, der zu Lebzeiten über Deutschland hinaus in Europa und auch Übersee berühmt und hochgeschätzt wurde als Tonkünstler, Professor für Komposition und Klavier am Leipziger Konservatorium, als jahrzehntelang wirkender Leiter des weltbekannten Leipziger Gewandhausorchesters, als Pädagoge und Schriftsteller. Einer der produktivsten Künstler seiner Zeit, der sich in nahezu allen Musikgattungen betätigte, geriet Reinecke nach seinem Tod 1910 rasch in den Schatten seiner mit ihm kollegial verbundenen Kollegen Schumann, Mendelssohn und später Brahms. Erst in den letzten beiden Jahrzehnten werden Werk und Wirkung dieses bedeutenden Komponisten der romantischen Epoche wiederentdeckt und gewürdigt.
Neben Gesängen und Klavierwerken für zwei und vier Hände werden auch Abschnitte aus dem Lebensbericht von Carl Reinecke sowie seine Beziehung zu Johannes Brahms, dem Referenzkomponisten des Schleswig-Holsteinischen Musikfestivals 2022, vorgetragen.

Die Ausführenden sind Kirsten Redlin (Mezzo), Julian Redlin (Bass), Norbert Aust (Lesung), Anne-Maja Hergt (Flügel) und Joachim Liß-Walther (Vortrag und am Flügel).

Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel