janKB zum Thema "Das Fotobuch - Referenz oder eigenständiges Werk?"

Im Archiv - Veranstaltung vom 23. Juni 2022

Stadtgalerie Kiel

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Zum 20jährigen Jubiläum der Foto-Reflexionen findet eine Vortragsreihe mit ehemaligen Jurypreisträger*innen in den Ausstellungsräumen der Stadtgalerie Kiel statt.

Der erste Vortrag dieser Reihe von janKB behandelt die Bedeutung des Fotobuchs für Fotograf*innen oder:
"Warum sind Fotograf*innen so wild auf´s Büchermachen?"

Das Fotobuch hat in seiner über 120-jährigen Geschichte viele Veränderungen erfahren und erfährt seit mehr als 10 Jahren einen starken Aufschwung. Für die einen ist es ein Marketing-Instrument zur Befeuerung des Kunstmarktes - für andere ist es eine eigenständige Kunstform. janKB schildert aus seiner Fotografen-Sicht die Situation und zeichnet mit eigenen Arbeiten seinen Weg zu eigenen Publikationen. Das Verhältnis von musealer Ausstellung zur Buchveröffentlichung wird in Gesprächen mit zwei Fotografen der aktuellen Ausstellung beleuchtet.

Der freie Fotograf und Grafiker janKB wurde im Jahr 2018 bei der RFLXN 06 gemeinsam mit dem Duo Bernhard Lehmann und Johann Clausen mit dem Jurypreis ausgezeichnet.

Abb: Christoph Edelhoff, Aus der Serie "Isolation", 2017 - 2020

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel