"Jüdisches Leben zwischen Vielfalt und Antisemitismus - früher und heute"

Fortbildung für Lehrkräfte mit Freya Elvert, M.A., Referentin beim Landesbeauftragten für politische Bildung

Dienstag, 29. November 2022, 13.30 Uhr bis 18 Uhr

Eintritt frei

Stadtmuseum Warleberger Hof

Dänische Straße 19, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Jüdisches Leben zwischen Vielfalt und Antisemitismus - früher und heute
Wie sah jüdisches Leben vor dem Nationalsozialismus aus, wie sieht jüdisches Leben heute aus und woran erkenne ich Antisemitismus heute?
Die Fortbildung besteht aus drei Teilen: Zunächst wird die Sonderausstellung "Kiel, Chanukka 1931" im Stadtmuseum Warleberger Hof besucht, dann wird ein Bound (eine Art digitale Rallye) zur spielerischen Vermittlung der Vielfalt jüdischen Lebens heute vorgestellt, und zuletzt werden aktuelle Formen des Antisemitismus und mögliche Handlungsoptionen diskutiert.

Treffpunkt: 13.30 Uhr vor dem Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Str. 19, 24103 Kiel / Ende: 18 Uhr Kieler Landeshaus, Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Die Fortbildung wird in Kooperation zwischen dem Landesbeauftragten für politische Bildung und dem Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum organisiert.

Anmeldungen unter 0431/901 3488 od. per Mail: yvonne.danker@kiel.de


Veranstalter

Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel