Ein Bilder-Vortrag von Hermine Stampa-Rabe: „Allein mit dem Fahrrad nach Alaska“

Im Archiv - Veranstaltung vom 10. Dezember 2013

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Trotz der vielen und gefährlichen Grizzly-Bären und der ewigen und steilen Rocky Mountains, hatte die 66-jährige Kielerin Hermine Stampa-Rabe 2004 den Mut, mit dem Fahrrad allein nach Alaska zu radeln. Sie startete in den Vereinigten Staaten in Missoula (Montana), durchquerte berühmte National Parks und radelte in Kanada auf dem Icepark-Highway weiter. Von Jasper radelte sie auf dem Yellowhead-Highway gen Westen, dann eine kürzere Strecke gen Nordosten und erreichte in Dawson Creek den Alaska-Highway. Weiter ging es darauf in Richtung Nordwesten. In Whitehorse paddelte sie auf dem Yukon River. Sie erreichte trotz der vielen Waldbrände Fairbanks in Alaska. Dort nahm sie sich vor, auf dem sehr schwierigen Dalton Highway nach Deadhorse am Polar-Ozean zu radeln. Im Denali National Park beendete sie ihre Fahrradtour.
Frau Stampa-Rabe schrieb alle Erlebnisse in ihrem Reisebericht „Zeig den Bären die Zähne, Mutti!“ nieder.

Veranstalter: Hermine Stampa-Rabe
Eintritt: Vvk 6,60 Euro / AK 8,- Euro

Karten online bestellen über
http://ksc.v-server.tng.de/htdocs/Tickets/
(Link: siehe unten)

Links


 

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel