Jörn Marcussen-Wulff und das LandesJugendJazzOrchester

Im Archiv - Veranstaltung vom 8. Oktober 2014

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Eine Reunion der besonderen Art: Jörn Marcussen-Wulff wird seine Kompositionen mit dem LandesJugendJazzOrchester Schleswig-Holstein aufführen.
Der gebürtige Laboer ist ehemaliges Band-Mitglied, wohnt aber mittlerweile in Hannover und hat sich als Posaunist, Bandleader, Komponist und Arrangeur nicht nur in der bundesdeutschen Jazzszene fest etabliert. Erst kürzlich arbeitete er mit der NDR Bigband und dem holländischen Metropol Orchestra zusammen. Darüber hinaus leitet er die Bigband der Musikhochschule Hannover. Jörn Marcussen-Wulff ist Träger des schleswig-holsteinischen Jazzpreises 2013. Den zweiten Teil des Konzertes bestreitet das LJJO mit seinem etatmäßigen Leiter, dem Kieler Dr. Jens Köhler.

Im LandesJugendJazzOrchester kommen die besten jungen Musiker Schleswig-Holsteins (Höchstalter 25 Jahre) zusammen, um sich mit anspruchsvoller Bigband-Literatur zu beschäftigen. Die Leitung hat der Kieler Arrangeur und Komponist Jens Köhler, unterstützt wird er in der pädagogischen Arbeit von Profis der NDR Bigband. Das LJJO, das sich in der Trägerschaft des Landesmusikrates befindet, existiert bereits seit 1982 und zählt mittlerweile zu den führenden Jugendbigbands in Deutschland. Auftritte bei internationalen Jazz-Festivals und verschiedene Rundfunk- und Fernsehmitschnitte zeugen von der erstaunlichen Qualität und Spielfreude der Band.
Das Konzert wird von der Bert-Kaempfert-Stiftung gefördert.

Veranstalter: Landesmusikrat

Eintritt: Vvk 7,70 Euro / AK 10 Euro

Karten online bestellen über Touristen Information Kiel:
(Link: siehe unten)
Online-Bestellung bis 5 Tage vor Veranstaltungstermin möglich!

Links


 

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel