FANTASTISCHE MUSIK #009: C.A.R.

Im Archiv - Veranstaltung vom 2. Oktober 2015

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Auf der Suche nach Spiritualität in der Musik in den Zweitausendzehnern. Vier junge Kölner Musiker entwickeln mit leidenschaftlicher Empathie eine triphafte Melange aus Jazz und Elektronik, Improvisation und Experiment, Sciene-Fiction und Film Noir, Krautrock und Cyberpunk. Gleißende Energie, kaleidoskopischer Tiefgang, subtile Finesse und eine nicht zu leugnende Liebe zum Beat - Mischkonsum wird hier groß geschrieben.

Mit C.A.R. präsentiert die Konzertreihe einmal mehr eine
ebenso junge, wie überraschende und herausragende
kreative Band, deren Einordnung ins Plattenregal den Experten starke Kopfscherzen bereiten dürfte. Nicht anders ihre Optik, die eigentlich nur einen Gedanken zulässt: Wie bitte, diese "Herren" machen in Musik? Etwa Pommes-Funk mit extra Majo? Nix da - wer z.B. jüngst Girls in Airports lieben gelernt hat, bekommt hier noch eine gehörige Portion Kraut(rock) zum Jazzteller serviert!

Man sollte also dringend den nachfolgenden Empfehlungen
Glauben schenken und sich schnell Karten sichern.
Wir sorgen derweil für den Stylisten - versprochen.

PRESSE/CREDITS
„Interessant und talentiert, verspielt und motiviert.”
René Tinner, Produzent (CAN , Lou Reed)

„Jazz is not dead — it has just moved to Europe’ sagte Stuart Nicholson (GB) schon vor 10 Jahren.
Falls der Umzug länger dauert; hier ist der richtige Umzugswagen: C.A.R., eine junge Band aus Köln am Rhein. Im Koffer des Wagens finden sich die „alten“ Qualitäten des Jazz — Intensität, Improvisation, Interaktion — aber am Steuer sitzt frisches Personal, Garanten für einen zügigen Trip! Dringend empfohlen!” Dieter Manderscheid

BESETZUNG
Leonhard Huhn - Saxophon, Bassklarinette, Effekte
Kenn Hartwig - Kontrabass, Effekte
Johannes Klingebiel – Drums
Christian Lorenzen - Synthesizer, Fender Rhodes, Wurlitzer

Veranstalter: Medialust UG . Jens Christiani
Präsentiert von eins31.de und der NDR-Jazzredaktion
Gefördert von GÖLDNER & FREDRICH Immobilienrecht

Eintritt: VVK 19,80 / AK 20 Euro, AK erm. Schüler, Studenten, ALG2: 12 Euro

Kartenvorverkauf:
- Informations Tresen in der Stadtgalerie, Andreas Gayk Str. 31, T. 0431-901-3400
- an allen bekannten VVK-Stellen

Karten online bestellen über www.eins31.de
Karten zum Ausdruck bei eins31.de bis 16 Uhr am Tag der Veranstaltung.

(Links siehe unten)

Links


 

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel