Wissenschaftlicher Service im Stadt- und Schifffahrtsmuseum

Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum versteht sich zusammen mit dem Stadtarchiv als historisches Institut und Forum für die Stadt- und lokale Seefahrtsgeschichte.

Für die Ausstellungen und besucherorientierten Einrichtungen ist das wissenschaftliche Angebot die Grundlage.

Zu vielen Ausstellungen entstehen Begleitpublikationen, die im Museumsshop verkauft werden. Die wissenschaftliche Dokumentation der Sammlung wird in Internetportalen veröffentlicht. An den stadtgeschichtlichen Forschungen und deren Veröffentlichung sind viele Förderer und Partner beteiligt.

Konzept und Ziele des Museums sind ausführlich im Leitbild des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums beschrieben.

Im Jahr 2014 wurde dem Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum mit der Zertifizierung durch den Schleswig-Holsteinischen Museumsverband seine hohe Professionalität auf allen Gebieten der Museumsarbeit - Sammeln, Bewahren, Erforschen und Vermitteln - bestätigt. Dabei sind die Vernetzung mit Partnern der Geschichts- und Museumsarbeit sowie die Offenlegung der Arbeitsergebnisse oberstes Prinzip.

Die professionelle Vermittlungsarbeit stadt- und schifffahrtsgeschichtlichen Wissens beruht auf einer besucherorientierten Ausstellungsdidaktik und einem spannenden museumspädagogischen Programm.

 


Publikationen

Bestellen Sie hier:

Schifffahrtsmuseum Fischhalle,  0431 901-3428
Stadtmuseum Warleberger Hof, 0431 901-3425

 

  1. Die Stunde der Matrosen. Kiel und die deutsche Revolution 1918, hg. von Sonja Kinzler / Dr. Doris Tillmann, 304 Seiten, Theiss Verlag, Darmstadt 2018, 19,95 Euro
  2. Dr. Doris Tillmann / Katrin Seiler-Kroll / Dr. Sandra Scherreiks / Julian Freche / Sonja Kinzler, Kiel kocht. Lebensmittelversorgung, Ernährung und Esskultur im 19. und 20. Jahrhundert, 254 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2018, 20 Euro

  3. Prof. Dr. Oliver Auge / Dr. Doris Tillmann, Kiel und die Marine 1865-2015 - 150 Jahre gemeinsame Geschichte, 191 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2017, 24,90 Euro

  4. Dr. Doris Tillmann / Katrin Seiler Kroll, Der Maler Robert Schmidt-Hamburg. Ein Chronist der Deutschen Seefahrtsgeschichte im 20. Jahrhundert, 118 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2017, 18,90 Euro
     
  5. Sandra Scherreiks, Chinafahrt. Koloniale Bilder und Souvenirs der Kaiserlichen Marine, 111 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2017, 18,90 Euro
     
  6. Katja Töpfer, SAMMELN UND ERINNERN: NS-Geschichte im Spiegel des Kieler Museumsbestandes, 238 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2017, 24,90 Euro
     
  7. Stefanie Janssen, Mettenhof wuchs und wuchs - 50 Jahre in einem besonderen Stadtteil, 194 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2016, 24,90 Euro
     
  8. Ulrich Schulte-Wülwer, Kieler Künstler, Band II: Kunstleben in der Kaiserzeit 1871-1918, 448 Seiten, Boyens Buchverlag, Heide 2016, 34,00 Euro
     
  9. Eva-Maria Karpf, Der Warleberger Hof. Die Geschichte eines Kieler Baudenkmals, 95 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2016, 15,90 Euro
     
  10. Dr. Doris Tillmann, Der Zug der Zeit, Plakate der Deutschen Bundesbahn aus der Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, 117 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2016, 18,90 Euro
     
  11. Telse Wolf-Timm und Ulrich Schulte-Wülwer, Der Kieler Maler Carl Arp (1867 - 1913), 135 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2016, 24,90 Euro
     
  12. Mareike Wolf-Scheel, Telse Wolf-Timm, Friedrich Loos. Ein Landschaftsmaler zwischen Romantik und Realismus, 173 Seiten, Wachholtz Verlag, Kiel 2015, 24,80 Euro
     
  13. Die Welt in Sammlungen - 350 Jahre Sammlungs- und Museumsgeschichte, hg. von Sandra Scherreiks, Doris Tillmann, 126 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2015, 18,90 Euro
     
  14. Silber. Aus der Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, hg. von Doris Tillmann, 134 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2014, 18,90 Euro
     
  15. Dr. Doris Tillmann, Mareike Wolf-Scheel, Telse Wolf-Timm, Fördergalerie - Landschaften und Stadtansichten aus der Gemäldesammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, 208 Seiten, Wachholtz Verlag, Kiel 2013, 29,80 Euro
     
  16. Zwischen Kaiserwetter und Donnergrollen, hg. von Gisela Vetter-Liebenow, 120 Seiten, Medialis Offsetdruck GmbH Berlin, Wilhelm-Busch-Gesellschaft e.V. Hannover, Berlin 2013, 24,90 Euro
     
  17. Sonja Kinzler, Der Kieler Frieden 1814, 189 Seiten, Wachholtz Verlag, Neumünster 2013, 19,80 Euro
     
  18. Prinz Heinrich von Preußen - Großadmiral, Kaiserbruder, Technikpionier, hg. von Rainer Hering und Christina Schmidt, 232 Seiten, Wachholtz Verlag, Neumünster 2013, 10,00 Euro
     
  19. Wolfgang D. Kuessner, Kiel vor 100 Jahren - Leben in einer Großstadt auf zeitgenössischen Ansichtskarten 1900-1930, 320 Seiten, Husum Druck- und Verlagsgesellschaft, Husum 2013, 29,95 Euro
     
  20. Julia Liedtke, Andenken an Kiel. Souvenirs aus der Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, 144 Seiten, Husum Druck- und Verlagsgesellschaft, Husum 2013, 19,95 Euro
     
  21. Peter Kruska und Doris Tillmann, Peter Cornelius. Ein Kieler Fotograf, 138 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2012, 24,80 Euro
     
  22. Telse Wolf-Timm und Doris Tillmann, Friedrich Mißfeldt (1874-1969). Ein Kieler Künstler zwischen Moderne und Tradition, 98 Seiten, Boyens Buchverlag, Heide 2012, 30 Euro
     
  23. Friedrich Karl Waechter, Zeichenkunst, 384 Seiten, Hirmer Verlag, München 2010, 39,90 Euro
     
  24. Birte Gaethke und Manuela Junghölter, Zwischen Krise und Kommerz. Kiel als Messestadt in den 20er Jahren, Husum Druck- und Verlagsgesellschaft, Husum 2011, 14,95 Euro
     
  25. Plastic World. Design und Alltagskultur 1967-1973, hg. Doris Tillmann, 95 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2011, 12,90 Euro
     
  26. Karen Heide und Telse Wolf-Timm, Probstei. Ländliche Lebenswelt im Blick, 95 Seiten, Husum Verlag, Husum 2011, 14,95 Euro
     
  27. Auf Walfang. Schleswig-Holsteiner im Eismeer, hg. Timo Erlenbusch und Doris Tillmann, Boyens Buchverlag, Heide 2010, 12,90 Euro
     
  28. Dr. Doris Tillmann und Timo Erlenbusch, Arbeiten fürs Wirtschaftswunder. Branchen, Betriebe und Beschäftigte in Kiel in den 1950er und 60er Jahren, 96 Seiten, Boyens Buchverlag, Heide 2009, 12,90 Euro
     
  29. Sonja Kinzler, Schiffsmodelle. Die Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, 156 Seiten, Verlag Janos Stekovics, Dößel 2008, 10,00 Euro
     
  30. Jürgen Jensen, Kiel und die See in der Kunst und Bildreportage. Über 200 Werke aus den Sammlungen des Kieler Stadt- und Schiffahrtsmuseums in einem Band, 212 Seiten, Boyens Buchverlag, Heide 2004, 38 Euro
     
  31. Dr. Doris Tillmann, Das Schifffahrtsmuseum in der Kieler Fischhalle und seine Sammlungen zur maritimen Stadtgeschichte, 160 Seiten, Verlag Janos Stekovics (Kulturreisen Band 1), Dößel 2007, 9,80 Euro
     
  32. Sonja Kinzler, Schifffahrtsmuseum Kiel, 32 Seiten, Verlag Janos Stekovics (Steko-Kunstführer 28), Dößel 2007, 3 Euro
     
  33. Gisela Vetter-Liebenow, Napoleon - Genie und Despot. Ideal und Kritik in der Kunst um 1800, Carl Küster Druckerei, 194 Seiten, Hannover 2006, 12,50 Euro (zuzüglich 5 Euro Versand)
     
  34. Ute Hinrichsen, Blaue Jungs. Populäre Matrosenbilder seit der Kaiserzeit, 84 Seiten, Husum Druck, Husum 2005, 5,00 Euro
     
  35. Georg Burmester und sein Kreis. Landschaftsmalerei in der Fördegalerie des Kieler Stadtmuseums, hg. Jürgen Jensen, 64 Seiten, Wachholtz Verlag, Neumünster 2005, 24,90 Euro
     
  36. Katrin Kroll, Zwischen Werbung und Propaganda. Die Plakatsammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, 150 Seiten, Verlag Ludwig, Kiel 2006, 10,00 Euro
     
  37. Telse Wolf-Timm, Kunst und Künstler im alten Kiel 1773-1864. Ein kultureller Mittelpunkt im Norden, 64 Seiten, Husum Druck, Husum 2005, 12,95 Euro
     

 


Jahresberichte

Die beiden stadtgeschichtlichen Institute der Landeshauptstadt Kiel, das Stadtarchiv und das Stadt- und Schifffahrtsmuseum, legen regelmäßig ihren Jahresbericht vor.

Er informiert die Selbstverwaltung ausführlich über die spezifische fachliche Aufgabenerledigung und betriebliche Organisation in den Instituten während des Berichtsjahres und ergänzt den Finanzbericht des Amtes für Kultur- und Weiterbildung. Er stellt vorwiegend die fachlich inhaltliche Arbeit der Institute dar und bietet den Gremien der Selbstverwaltung damit vor allem qualitative Kriterien für die Bewertung und weitere Entwicklung der städtischen Kulturarbeit. 


Partner des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums


  • Christian-Albrechts-Universität, Historisches Seminar
  • Dampfschiff Bussard e.V.
  • Das Museumscafè Der Alte Mann
  • DigiCult
  • Förderkreis Kieler Schifffahrtsmuseum
  • Freilichtmuseum Molfsee
  • Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte
  • Industrie- und Handelskammer zu Kiel
  • Landesmuseen Gottorf
  • Museen am Meer
  • Restaurierungszentrum Gaarden