Wissenschaftspreis 2001

Pathologe und Anatom Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karl Lennert

Prof. Dr. Drs. med. h.c. Karl Lennert, emeritierter Universitätsprofessor für Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie, erhält den erstmals vergebenen Wissenschaftspreis der Landeshauptstadt Kiel.

Lennert lehrte bis zu seiner Eremitierung im Jahre 1989 an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Die Verleihung des mit 20.000 DM dotierten Preises erfolgte in einer Festsitzung der Kieler Ratsversammlung am zweiten Sonntag der Kieler Woche (24. Juni) im Ratssaal des Rathauses.

Professor Karl Lennert hat sich durch seine innovativen wissenschaftlichen Arbeiten auf den Gebieten der Erkrankungen des Blutes und der lymphatischen Organe weltweit einen herausragenden Ruf erworben. Er ist Mitglied zahlreicher in- und ausländischer wissenschaftlicher Fachgesellschaften, erhielt diverse Auszeichnungen.

Er richtete das "Kieler Lymphknotenregister" mit der "Kiel-Klassifikation" ein, auf das viele Wissenschaftler und Ärzte zurückgreifen. Viele Veröffentlichungen und Buchbeiträge spiegeln die weltweit anerkannte Arbeit wider. Als Privatmensch nimmt Professor Lennert mit seiner Frau regen Anteil am Kieler Kulturleben, vor allem im Konzertbereich.

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Kultur und Weiterbildung
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Angelika Stargardt

0431 901 3408
angelika.stargardt@kiel.de