Haushaltsdaten 2012

Nach der am 15./16. Dezember 2011 von der Ratsversammlung beschlossenen Haushaltssatzung 2012 und der am 20. September 2012 beschlossenen 1. Nachtragshaushaltssatzung ergeben sich für den Haushaltsplan der Landeshauptstadt Kiel die folgenden Eckdaten:

Haushalt 2012          
(in EUR)
1. Nachtrag
2012
(in EUR)
Plan 2013
(in EUR)
Plan 2014
(in EUR)
Plan 2015
(in EUR)
Ergebnisplan
Erträge686.549.054670.797.654710.667.108736.742.747755.251.047
Aufwendungen754.738.356759.707.656773.434.636768.518.953781.660.883
Fehlbetrag  68.189.302  88.910.002  62.767.528  31.776.206  26.409.836
Finanzplan
Einzahlungen
lfd.
Verwaltungs-
tätigkeit
651.286.415635.535.015674.996.469700.948.708719.624.708
Auszahlungen lfd. Verwaltungs-
tätigkeit
701.130.709702.030.809721.267.562718.132.160732.096.563
Einzahlungen
Investitions- 
u. Finanz-
ierungstätigkeit
  52.926.400  52.926.400  56.113.300  43.204.400  35.443.300
Auszahlungen
Investitions- 
u. Finanz-
ierungstätigkeit
  78.895.500  78.895.500  82.413.300  70.204.400  62.643.300
Kreditbedarf  30.449.400  30.049.400  30.379.600  23.612.500  18.946.200
Verpflich-
tungser-
mächtigungen
  25.015.000  20.670.000 (20.670.000)     

Die kommunalaufsichtliche Genehmigung wurde am 14. Juni 2012 mit der Maßgabe erteilt, dass der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen von 25 Mio. EUR auf 22 Mio. EUR reduziert wird. Dieses wurde im 1. Nachtrag berücksichtigt. Mit Erlass vom 12. Oktober 2012 hat das Innenministerium den 1. Nachtrag genehmigt.

Haushaltsrede des Oberbürgermeisters

Haushaltsrede des Stadtkämmerers

Haushaltsplan 2012 - Band 1 Produktbereiche 11 - 35

Haushaltsplan 2012 - Band 2 Produktbereiche 36 - 61

Stellenplan - Band 3

1. Nachtragshaushaltsplan 2012