Gleichstellung

Tag der offenen Tür: Frauengeschichte gestern, heute & morgen

Alle Kielerinnen und Kieler können sich am Tag der offenen Tür über die Arbeit des Referats informieren. Natürlich sind auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kieler Stadtverwaltung herzlich eingeladen am 12. Juli 2017 dabei zu sein.

Der Zug der Zeit rauscht schnell über die Gleise – kommen Sie mit an Bord und erleben Sie bei einer Reise durch die Jahrzehnte, wie Frauen und Frauenpolitik Kiel geprägt haben. An zahlreichen Orten im Stadtgebiet sind Spuren engagierter Frauen zu finden. Sagen Sie uns, worüber Sie mehr wissen möchten!

Neben dem Blick auf die Frauengeschichte, stellt das Referat für Gleichstellung seine Aufgaben vor.  Von 11 bis 19 Uhr sind die Räume in der Andreas-Gayk-Straße 31, 4. Stock, geöffnet.

Logo 30 Jahre Referat für Gleichstellung - ansprechbar title=
Immer ansprechbar - das Referat für Gleichstellung

Wie sind Familie & Beruf besser zu vereinbaren?

Beim Tag der offenen Tür soll es auch um die Zukunft gehen. Wie kann es gelingen, dass Familie und Beruf besser vereinbart werden können? Teilzeitmodelle sind in den nächsten Jahren weiterhin gefragt, doch welche konkreten Probleme gibt es mit der Teilzeit-Arbeit? Was beschäftigt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt Kiel?

Hierzu diskutieren von 11.20 Uhr an Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Stadtrat Wolfgang Röttgers in einer Fishbowl-Diskussionsrunde mit teilzeitbeschäftigten Frauen und Personen aus dem Publikum.

Alle sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Darüber hinaus möchte das Referat für Gleichstellung ein Forum zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten und nimmt gerne den ganzen Tag Anregungen, Wünsche, Probleme und Sorgen zum Thema Teilzeitarbeit und Telearbeit auf.

Die Mitarbeiterinnen des Referats stellen außerdem ihre Beratungsangebote, ihre Netzwerkarbeit und politische Arbeit vor.
 


Was wünschen Sie sich?

Selbstverständlich können das Team des Referats und die Gleichstellungsbeauftragte an dem Tag jederzeit angesprochen werden – sie sind ansprechbar. an|sprech|bar ist zugleich das Motto des Jubiläumsjahres. Das Referat möchte damit zeigen, dass es für Anliegen und Fragen immer zur Verfügung steht – und gleichzeitig aber auch Raum für neue Anregungen schaffen. Die Besucherinnen und Besucher können sich aktiv einbringen.

Unterstützen Sie die Arbeit des Referats, indem Sie Ihre Wünsche mitteilen! So kann es sich mit neuen Impulsen auch in Zukunft für Sie einsetzen.

 

Kommen Sie vorbei!
Die Vorderseite einer Einladungskarte

Sie sind herzlich eingeladen.
 

Programm

11 Uhr Eröffnung

11. 20 Uhr Fishbowl-Diskussion zum Thema Teilzeit-Arbeit, diskutieren Sie mit Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Personaldezernent Wolfgang Röttgers!

11 - 19 Uhr an|sprech|bar, lernen Sie die Arbeit des Referats kennen!

  • Wir informieren.
  • Sie äußern Wünsche.  
  • Zusammen gestalten wir.

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Die Gleichstellungsbeauftragte /
Referat für Gleichstellung
Neues Rathaus
Andreas-Gayk-Straße 31
(Eingang A am Heinrich-Ehmsen-Platz)
24103 Kiel

Räume A 459 - A 462c, 4. Stock
Der Zugang ist barrierefrei.

 

Referat für Gleichstellung

0431 901-2056