Meldung vom 25. September 2017

Gablenzstraße durch Bauarbeiten verengt

Das künftige Sport- und Freizeitbad an der Hörn wird nach der Fertigstellung über den zwischen der Adolf-Westphal-Straße und der Gablenzstraße verlaufenden Anni-Wadle-Weg erreichbar sein. Damit diese bisherige Baustraße auch vom öffentlichen Verkehr genutzt werden kann, muss sie ausgebaut werden. Das führt zu Beeinträchtigungen bis voraussichtlich Ende des Jahres.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Tiefbauamtes errichten Ampelanlagen an der Kreuzung im Bereich der drei Straßen Gablenzstraße, Anni-Wadle-Weg und Werftbahnstraße. Dabei kann es in der Gablenzstraße zwischen der Gablenzbrücke und der Werftbahnstraße zu Behinderungen des Verkehrs kommen, da die Fahrbahn verengt wird.    
 

Pressemeldung 749/25. September 2017/akr


Das kiel.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Meldungen abonnieren
Auch interessant
Kontakte für Medien

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406