Meldung vom 1. März 2018

Bauarbeiten am Suchsdorfer Bahnübergang

Die Deutsche Bahn AG erneuert die Technik der Bahnanlagen auf der Strecke Kiel-Flensburg. Auch der Bahnübergang in Suchsdorf ist von den Modernisierungsmaßnahmen betroffen. Aufgrund der Bauarbeiten wird die Eckernförder Straße in Bereich des Suchsdorfer Bahnübergangs von Montag, 5. März, bis Dienstag, 22. Mai, in zwei Phasen jeweils einseitig gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen daher in diesem Bereich mit Beeinträchtigungen rechnen.

In der ersten Phase werden die beiden stadteinwärts führenden Fahrspuren ab der Einmündung der Straße Am Bahnhof bis zur Bushaltestelle „Bahnhof Suchsdorf“ gesperrt. Zuvor werden die zwei Fahrspuren in eine Abbiegespur zur Straße Am Bahnhof und eine Geradeausspur getrennt. Der Verkehr stadteinwärts wird einspurig auf der Gegenfahrbahn an der Baustelle vorbei geführt.

Bei der zweiten Baustellenphase werden die stadtauswärts führenden Fahrspuren auf Höhe der Parkplatzeinfahrt des Autohauses bis kurz hinter dem Bahnübergang gesperrt. Der stadtauswärtsführende Verkehr wird einspurig auf der Gegenfahrbahn an der Baustelle vorbei geführt.

Wer zu Fuß, mit dem Rad oder dem Bus auf der Eckernförder Straße auf Höhe des Suchsdorfer Bahnübergangs unterwegs ist, muss im Zeitraum der Bauarbeiten ebenfalls einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Die Bürgersteige werden gemeinsam mit der jeweiligen Straßenseite gesperrt. Der Fuß- und Radverkehr wird auf den gegenüberliegenden Bürgersteig mit Fahrradweg umgeleitet. Die beiden Bushaltestellen „Bahnhof Suchsdorf“ werden aufgrund der Absperrung wenige Meter in Richtung Kieler Innenstadt verlegt.
 

Pressemeldung 144/1. März 2018/wj


Das kiel.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
RSS-Feed

Meldungen abonnieren
Auch interessant
Kontakte für Medien

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406