Meldung vom 12. März 2018

ABK sammelt Grünschnitt im Kieler Norden

Nachdem der Winter in diesem Jahr Überstunden gemacht hat, ist jetzt wieder Zeit für den Frühjahrsputz im eigenen Haus- oder Kleingarten. Abgeschnittene Äste und Sträucher können in die Grünabfallsammlung des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK) gegeben werden. Am Sonnabend, 17. März, 8 bis 12 Uhr, machen die Sammelfahrzeuge Station in Schilksee, Graf-Luckner-Straße (zwischen Langenfelde und Seekante); Holtenau, Herwarthstraße/Eekbrook; und Wik, Prinz-Heinrich-Straße/Schleusenstraße.

Kostenlos eingeworfen werden darf dann ein Kubikmeter Grünschnitt aus dem privaten Haus- oder Kleingarten. Baumstubben und Dickholz mit einem Durchmesser von mehr als 20 Zentimetern werden nicht angenommen. Plastiktüten, Blumentöpfe, Steine, Erde und Bauschutt gehören ebenfalls nicht in die Sammlung.

Am folgenden Sonnabend (24. März) kommt die Grünabfallsammlung nach Ellerbek, Wellingdorf, Oppendorf und Neumühlen-Dietrichsdorf, eine Woche später nach Meimersdorf, Wellsee und Rönne.
 

Pressemeldung 183/12. März 2018/ari


Das kiel.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
RSS-Feed

Meldungen abonnieren
Auch interessant
Kontakte für Medien

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406