Meldung vom 11. Mai 2018

Endgültiges Kommunalwahlergebnis steht fest

Kieler Ratsversammlung hat künftig 59 Mitglieder

In seiner Sitzung am Freitag, 11. Mai, hat der Gemeindewahlausschuss das endgültige Wahlergebnis in Kiel festgestellt. Gegenüber dem vorläufigen Ergebnis am Wahlabend bekamen alle Parteien zusätzliche Stimmen, da es am vergangenen Sonntag einen Übermittlungsfehler bei einem Wahlbezirk gegeben hatte.

Die endgültigen Ergebnisse: Wahlberechtigte 196.334, Abgegebene Stimmen 89.925, ungültige Stimmen 766, gültige Stimmen 89.159; SPD 26.617 (29,9 Prozent), CDU 20.987 (23,5 Prozent) , Grüne 18.215 (20,4 Prozent), Linke 6437 (7,2 Prozent), FDP 5764 (6,5 Prozent), AfD 5293 (5,9 Prozent), SSW 2521 (2,8 Prozent), Partei 2278 (2,6 Prozent), Piraten 1011 (1,1 Prozent), Einzelbewerber 36 (16 Stimmen und 20 Stimmen).

Die Kieler Ratsversammlung hat von Juni an in den kommenden fünf Jahren 59 Mitglieder. Die Sitzverteilung: SPD 18, CDU 14, Grüne 12, Linke 4, FDP 4, AfD 3, SSW 2, Partei 1, Piraten 1.


Bürgerentscheid zum Flugplatz: Noch mehr Nein-Stimmen


Auch das vom Abstimmungsausschuss festgestellte Endergebnis des Bürgerentscheids zum Flugplatz ist leicht anders als das vorläufige Ergebnis vom Sonntagabend. Es sind nun mehr Nein-Stimmen (62.879 gegenüber 62.038 am Sonntag) und weniger Ja-Stimmen (25.356 gegenüber 26.197). Dies entspricht 71,3 Prozent für Nein (gegenüber 70,3) und 28,7 Prozent für Ja (gegenüber 29,7).


Alle Ergebnisse im Internet

Alle Ergebnisse der Gemeindewahl in Kiel und des Bürgerentscheids zum Flughafen stehen hier. Dort können auch schon die aktualisierten Statistischen Berichte heruntergeladen werden.

 

Pressemeldung 374/11. Mai 2018/ang


Das kiel.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
RSS-Feed

Meldungen abonnieren
Auch interessant
Kontakte für Medien

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406