Meldung vom 7. November 2018

Altstadt-Visionen im Beirat für Stadtgestaltung

Seit 1947 berät der Beirat für Stadtgestaltung die Landeshauptstadt Kiel in wichtigen städtebaulichen und architektonischen Angelegenheiten. In seiner 131. Sitzung am Dienstag, 13. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal Rotunde (Zimmer 400 im 4. Obergeschoss) des Rathauses, steht unter anderem der Bauherrenpreis auf der Tagesordnung. Den undotierten Preis verleiht die Stadt mit Unterstützung des Beirats an Bauherren und Architekten besonderer Bauwerke in Kiel. Jetzt wird diskutiert, wer den Preis 2018 erhalten könnte.

Außerdem informieren sich der Beirat und Baudezernentin Doris Grondke über die Ergebnisse eines besonderen Architektur-Workshops: Im Sommer hatten Studenten aus Chicago Visionen für eine Umgestaltung der Kieler Altstadt entwickelt. Davon berichtet die Kieler Architektin Alice Kriegel, die das Projekt ermöglicht hatte. Die jungen Planer aus den USA hatten spektakuläre Ideen wie große Rampen zum Wasser und ein Zeltdach über Holstenstraße und Berliner Platz.

Die Sitzung ist öffentlich, interessierte Gäste sind herzlich willkommen.
 

Pressemeldung 894/7. November 2018/ang


Das kiel.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
RSS-Feed

Meldungen abonnieren
Auch interessant
Kontakte für Medien

N. N.
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406