Infosystem Kommunalpolitik

 
 
ALLRIS - Auszug

12.02.2019 - 7.3 Stärkung der Traditionsschifffahrt in Kiel

Beschluss:
ungeändert beschlossen
Reduzieren

Ratsfrau Oetken (GRÜNE) bittet darum, die Anlage (2.3 Begrüßungskultur) dahingehend zu ändern, dass es männlichen und weiblichen Skippern freigestellt wird, ob sie zur Begrüßung eine Kieler-Woche-Krawatte oder ein Kieler-Woche-Tuch erhalten

 

Beschluss:

  1. Das anliegende Konzept mit Maßnahmen zur Stärkung der Traditionsschifffahrt in Kiel wird zur Kenntnis genommen.
  2. Für die Kieler Woche 2019 werden alle zu dieser Zeit in Kiel befindlichen Traditionsschiffe von Hafengeld, Schiffsliegegeld und Kaigeld befreit. Die damit einhergehenden Einnahmeausfälle des Wasser- und Schifffahrtsamtes Holtenau, der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG, der TSC GmbH und des Tiefbauamtes in Höhe von bis zu ca. 100.000 € werden von der Landeshauptstadt Kiel übernommen; entsprechenden  Mehraufwendungen beim Produkt 573103, Kieler Woche, wird zugestimmt.
     
  3. Der Oberbürgermeister wird gebeten, zu gegebener Zeit von seiner Ermächtigung für unerhebliche über- bzw. außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen Gebrauch zu machen, sofern eine Mittelbereitstellung nicht durch Umschichtungen innerhalb des Budgets 57, Wirtschaft und Tourismus, möglich ist.

 

Reduzieren

Abstimmung:

Einstimmig beschlossen