Infosystem Kommunalpolitik

 
 
ALLRIS - Drucksache

Antrag der Verwaltung - 0603/2023

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Antrag

  1. Der Hauptausschuss stimmt folgenden Beschlüssen der Gesellschafterversammlung der Kieler Wohnungsgesellschaft Verwaltungs GmbH zu:

 

1. Die Gesellschafterversammlung stellt den von der Jander + Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Kiel, geprüften Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2022 fest und genehmigt den Lagebericht.

 

2. Die Gesellschafterversammlung beschließt, den Jahresüberschuss in Höhe von 1.778,67 EUR auf das Geschäftsjahr 2023 vorzutragen.

 

3. Die Gesellschafterversammlung beschließt, der Geschäftsführung für das Geschäftsjahr 2022 Entlastung zu erteilen.

 

4. Die Gesellschafterversammlung empfiehlt dem Landesrechnungshof Schleswig-Holstein die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Jander + Partner, Kiel, als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2023 zu beauftragen.

 

b) Der Hauptausschuss stimmt folgenden Beschlüssen der Gesellschafterversammlung der Kieler Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG zu:

 

1. Die Gesellschafterversammlung stellt den von der Jander + Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Kiel geprüften Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2022 fest und genehmigt den Lagebericht.

 

2. Die Gesellschafterversammlung beschließt, den ausgewiesenen Jahresfehlbetrag in Höhe von 735.865,48 EUR vom Verlustausgleichskonto abzubuchen.

 

3. Die Gesellschafterversammlung beschließt, dem Aufsichtsrat für das Jahr 2022 Entlastung zu erteilen.

 

4. Die Gesellschafterversammlung beschließt, der Geschäftsführung für das Jahr 2022 Entlastung zu erteilen.

 

5. Die Gesellschafterversammlung empfiehlt dem Landesrechnungshof Schleswig-Holstein die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Jander + Partner, Kiel, als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2023 zu beauftragen.

 

Reduzieren

Sachverhalt/Begründung

Gemäß § 13 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages der Kieler Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG und § 9 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages der Kieler Wohnungsgesellschaft Verwaltungs GmbH stellt die jeweilige Gesellschafterversammlung den Jahresabschluss fest und genehmigt den Lagebericht.

 

Die Jander + Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Kiel hat beiden Jahresabschlüssen den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

 

Der Aufsichtsrat der Kieler Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG hat nach seiner Sitzung am 13.06.2023 den Gesellschafterversammlungen per Umlaufbeschuss vorgeschlagen, die geprüften Jahresabschlüsse beider Gesellschaften festzustellen, die Lageberichte zu genehmigen und dem Aufsichtsrat sowie der Geschäftsführung Entlastung zu erteilen.

 

Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang, Lagebericht und Bestätigungsvermerk der Kieler Wohnungsgesellschaft Verwaltungs GmbH sind als Anlage 1 beigefügt. Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang, Lagebericht und Bestätigungsvermerk der Kieler Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG sind Anlage 2 zu entnehmen.

 

Im Frühjahr 2024 sind die Jahresabschlüsse 2023 der Kieler Wohnungsgesellschaft Verwaltungs GmbH und der Kieler Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG zu prüfen. Hierfür ist dem Landesrechnungshof ein Abschlussprüfer vorzuschlagen, der vom Landesrechnungshof mit der Prüfung des Jahresabschlusses 2023 beauftragt wird.

 

Die Jander + Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat den Jahresabschluss 2022 geprüft und einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

 

Die Jander + Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die zum vierten Mal mit der Prüfung beauftragt wird, kennt die Strukturen der Kieler Wohnungsgesellschaft Verwaltungs GmbH und der Kieler Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG und gewährleistet eine intensive und wirtschaftliche Prüfung.

 

 

 

 

 

Dr. Ulf Kämpfer

Oberbürgermeister

 

Reduzieren

Anlagen

Loading...