Infosystem Kommunalpolitik

 
 
ALLRIS - Drucksache

Geschäftliche Mitteilung - 1117/2023

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Sachverhalt/Begründung

Sachverhalt

Zusammenfassung

 

Unter dem Motto „Zuversicht in Krisenzeiten“ fand vom 5. bis 10. Juni 2023 die 2. Woche der seelischen Gesundheit in Kiel statt.

 

19 Einrichtungen gestalteten ein buntes Programm mit 33 Veranstaltungen rund um die seelische Gesundheit. Interessierte Kieler*innen hatten die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote der psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen in ihrer Umgebung und stadtweit kennenzulernen. 

Die Aktionswoche beinhaltete unter anderem Tage der offenen Tür in verschiedenen Einrichtungen, eine Straßenaktion auf dem Asmus-Bremer-Platz, Möglichkeiten zur Entspannung, Übungen zum Thema Achtsamkeit sowie Filmvorführungen, Ausstellungen und Vorträge. Auch der Sozialpsychiatrische Dienst im Amt für Gesundheit lud zum Tag der offenen Tür ein. Der Markt der Möglichkeiten und der Mut-Lauf in den Moorteichwiesen bildeten den Abschluss einer gelungenen Woche.

Ziel der Veranstaltung war es, die Aufmerksamkeit auf das Thema „Psychische Gesundheit“ zu lenken, Berührungsängste und Vorurteile abzubauen, zu enttabuisieren und die Einrichtungen vorzustellen. Über 1600 Interessierte besuchten die bunte Aktionswoche. Vorbereitet wurde die Veranstaltungsreihe von Mitgliedern des Arbeitskreises Gemeindenahe Psychiatrie im Rahmen einer Planungsgruppe. Die Koordination der Planung und die Öffentlichkeitsarbeit übernahm das Amt für Gesundheit.

 

Öffentlichkeitsarbeit zur 2. Woche der seelischen Gesundheit

 

  • 800 Plakate wurden in den beteiligten Einrichtungen sowie an 250 Litfaßsäulen und 50 Stromkästen (Moskitos) in Kiel ausgehängt.
  • 8.500 Programmhefte warben unter anderem in Kieler Bäckereien, Geschäften und Kneipen für die Aktionswoche.
  • Die Einladung zur Auftaktveranstaltung erfolgte digital über einen umfassenden Verteiler.

Gezielt eingebunden wurden auch soziale Medien: Die Bilddatei des Plakatmotivs wurde allen Einrichtungen zur Verbreitung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus entstanden mit Unterstützung des Pressereferates Kurzvideos mit verschiedenen Beteiligten. Das Amt für Gesundheit übernahm die Koordination der Öffentlichkeitsarbeit, die Umsetzung erfolgte im Rahmen der im Haushalt zur Verfügung stehenden Mittel.

 

Feedback der Veranstalter*innen

 

Anhand von Rückmeldebögen wurden die Veranstalter*innen nach Abschluss der Aktionswoche um Rückmeldungen gebeten. Übereinstimmend wurde in den Antworten die Präsenz des Themas „Psychische Gesundheit“ in den Sozialen Medien hervorgehoben.  Als sehr effektiv wurde auch die Auslage der Programmhefte an öffentlichen Plätzen wie Stadtbüchereien und Bäckereien bewertet. Gleichzeitig wurde der Wunsch nach mehr Werbung im Stadtbild sowie mehr Berichterstattung in der Presse und in den Sozialen Medien geäußert. Darüber hinaus entstand seitens der Veranstalter*innen die Idee, Aktionen zukünftig noch offener und zentraler zu gestalten, zum Beispiel durch niedrigschwellige Angebote im Freien.

 

Ausblick

 

Mit ihrem ersten Sozialpolitischen Hearing im Jahr 2014 hatte die Landeshauptstadt Kiel einen Prozess angestoßen, der unter anderem das Ziel verfolgt, das Thema „Psychische Gesundheit“ in den Vordergrund zu rücken. Die zweite Woche der seelischen Gesundheit in Kiel bildete jetzt einen weiteren Baustein in diesem Prozess.

 

Im Vergleich zur 1. Woche der seelischen Gesundheit im Jahr 2019 mit rund 50 Veranstaltungen und über 2200 Teilnehmer*innen fielen die Zahlen der 2. Woche der seelischen Gesundheit geringer aus: gut 1600 Teilnehmer*innen bei 33 Veranstaltungen. Gründe könnten aus Sicht des Arbeitskreises Gemeindenahe Psychiatrie der kürzere Planungsvorlauf sowie der gewählte Termin Anfang Juni sein. Zu diesem Zeitpunkt stand die Kieler Woche bereits im Fokus der Öffentlichkeit und der Presseberichterstattung.

 

Für die 3. Woche der seelischen Gesundheit, die zukünftig im 2-Jahres-Rhythmus stattfinden soll, wird deshalb erwogen, sich am Termin für die bundesweite Woche der seelischen Gesundheit rund um den 10. Oktober zu orientieren.

 

 

 

 

Gerwin Stöcken

Stadtrat

 

 

 

Anlagen

Anlage 1: Plakat „2. Woche der seelischen Gesundheit in Kiel“

Anlage 2: Programm der 2. Woche der seelischen Gesundheit in Kiel

 

 

Reduzieren

Anlagen

Loading...